Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Marx: „Es ist für jeden etwas Passendes dabei“ - Jugendfreizeiten 2011 – Prospekte ab sofort erhältlich – Schriftliche Anmeldungen ab Montag möglich

04.03.2011 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrat Marx: „Es ist für jeden
etwas Passendes dabei“

Jugendfreizeiten 2011 – Prospekte ab sofort erhältlich –
Schriftliche Anmeldungen ab Montag möglich

VOGELSBERGKREIS. 4. März 2011.

Auf die Kinder und Jugendlichen im Vogelsbergkreis wartet in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Angebot. „Von GPS-Schatzsuche, über Ferienfreizeiten bis hin zu Fahrten nach Berlin oder Schweden ist sicher für jeden etwas Passendes dabei“, sagt Landrat Rudolf Marx in einer Pressemitteilung des Amtes für Jugend, Familie und Sport. „Wir möchten unseren Kindern und Jugendlichen im Vogelsbergkreis ein attraktives Programm bieten, damit sie ihre Freizeit sinnvoll gestalten können und gute Perspektiven in ihrem weiteren Leben haben“, ermutigt der Landrat alle Kinder und Jugendlichen.

Das aus Jugendförderung und Jugendbildungswerk neu zusammengefasste Sachgebiet Jugendarbeit/Jugendbildung bringt in diesem Jahr erstmals ein gemeinsames Programm heraus. Dies liegt in allen Gemeindeverwaltungen sowie Schulen zum Mitnehmen bereit und ist ab sofort auch im Internet unter www.vogelsbergkreis.de Jugendarbeit/Jugendbildung einsehbar.

Darin enthalten sind 30 Seminare, Freizeiten und Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Frühjahrs-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsfreizeiten sprechen Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahre an. Daneben gibt es eine Auswahl an geschlechtsspezifischen Selbstbehauptungsseminaren und Freizeiten, auch für Ältere. Mehrere interessante Angebote gibt es dieses Jahr für Technikbegeisterte sowie Klima- und Umweltinteressierte.

Neben den festen Angeboten werden auch Unterstützung und Beratung für alle Bereiche und Akteure der Jugend- und Jugendbildungsarbeit angeboten. Dies gilt besonders für die Gestaltung der offenen Jugendarbeit, für den Bereich Übergang Schule-Beruf und die Unterstützung und Beratung der freien Jugendgruppen. Auf individuelle Anfragen werde gerne eingegangen, unterstreicht Kreisjugendpflegerin Silvia Lucas.

Die Kreisjugendheime und Zeltlager Landenhausen und Eckmannshain können über die Veranstaltungen des Vogelsbergkreises hinaus auch von Jugendgruppen, Vereinen und Schulklassen belegt werden.

Anmeldungen für die Veranstaltungen werden ab sofort angenommen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vogelsbergkreises stehen für Fragen und Anregungen unter der Telefonnummer 06641/977-428 oder 977-432 zur Verfügung.