Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Marx: „Kraftvoll arbeiten für die Stärkung von Wirtschaft und Familien“ - Grußwort des Landrats zum Jahreswechsel – Wichtigste Themen: Arbeitsplätze sichern – Familienfreundliche Infrastruktur ausbauen

31.12.2009 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrat Marx: „Kraftvoll arbeiten für die
Stärkung von Wirtschaft und Familien“

Grußwort des Landrats zum Jahreswechsel –
Wichtigste Themen: Arbeitsplätze sichern – Familienfreundliche Infrastruktur ausbauen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Krise, die unseren Kreishaushalt im nächsten Jahr in ein zusätzliches Defizit von 18 Millionen Euro treibt, darf uns nicht entmutigen. Schon allein deswegen nicht, weil die „untere Ebene“ – also die Städte, die Gemeinden und die Landkreise – an der finanziellen Misere nicht schuld ist. Die Finanzmarktkrise und ihre Auswirkungen – das ist ein Produkt aus Gier und fehlenden Regeln. Dreistellige Milliardenverluste mussten den Staat zum Retter werden lassen – die Verlierer sind jetzt und in den kommenden Jahren die Gemeinden, die Städte und die Landkreise. Aus eigener Kraft werden alle Landkreise in Deutschland nicht aus dem Defizit heraus kommen.

Dennoch müssen wir mutig nach vorne schauen, wir müssen verantwortlich handeln – und wir tun es auch. Der Vogelsbergkreis handelt kraftvoll, obwohl er nicht genügend Geld hat. Das ist unverzichtbar. Wir haben uns in Wiesbaden erfolgreich für Mittel aus den Konjunkturprogrammen eingesetzt. Und das Geld wirkt bereits. Es hat viele Arbeitsplätze in unserem heimischen Handwerk enorm stabilisiert. 28 Millionen Euro stehen zur Verfügung, Schulen werden modernisiert, mit Energiesparmaßnahmen versehen und erheblich besser ausgestattet, zum Beispiel mit Computern und elektronischen Tafeln. Hier bin ich gemeinsam mit meinem Kollegen in der Kreisregierung, Herrn Schuldezernent Hanns Michael Diening, sehr stolz auf unsere Anstrengungen: wir sind deutschlandweit führend bei dieser Modernisierung. Dazu verhelfen uns die Millionen aus dem Konjunkturpaket. Das Geld wird sinnvoll und zielgerichtet ausgegeben. Wir investieren in die Köpfe unserer Kinder. Sie sollen hier eine Zukunft haben, die den Vergleich mit dem Ballungsraum nicht scheuen muss. Wir resignieren nicht. Wir handeln.

Das tun auch viele Hundert heimische Unternehmerinnen und Unternehmer: in vielen Firmenbesuchen erfahre ich immer wieder, wie innovativ und zukunftsträchtig dort Entscheidungen getroffen werden. Auch dies dient der Standortsicherung unseres Vogelsbergkreises.

Wir handeln nicht aus Selbstzweck. Wir wollen den demografischen Wandel aktiv gestalten und nicht nur passiv erleiden. Ein verbessertes Schulangebot, zusätzliche Betreuungsmöglichkeiten, eine gute Versorgung mit einem gesunden Mittagessen – davon geht eine Botschaft aus. Wir zeigen nach innen und nach außen: schaut her, unser Landkreis hat Zukunft, er ist ein überaus attraktiver Standort.

Gleichzeitig sichert jede Investition, die wir in Auftrag geben, viele Arbeitsplätze vor Ort. Das gilt für den Schulbau genau so wie für den Ausbau von Kindertagesstätten – hier unternehmen die Städte und Gemeinden erhebliche Anstrengungen, wofür ich sehr dankbar bin. Die gleichen Effekte treten durch die hervorragend organisierte Dorf- und Regionalentwicklung ein: Erhöhung der Lebensqualität, Erhöhung des Selbstwertgefühls, Sicherung heimischer Arbeitsplätze durch Aufträge des Landkreises oder der Kommune.

Sie können sich darauf verlassen, dass ich als Landrat des Vogelsbergkreises an diesem Konzept des beherzten Handelns, der aktiven Demografiepolitik, der Stärkung und Sicherung unserer Infrastruktur fest halten werde. Unser Vogelsbergkreis und die hier lebenden Menschen haben es verdient.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

bei all diesen Herausforderungen ermutigt es mich, dass es nirgendwo sonst im Deutschland so viel ehrenamtliches Engagement gibt, wie hier bei uns Vogelsbergkreis. Bitte engagieren Sie sich auch weiter für unseren schönen Vogelsberg.

 

Für 2010 wünsche ich Ihnen allen persönliches Glück, Gesundheit, Erfolg und Gottes Segen.

Herzlichst
Ihr

Rudolf Marx
Landrat