Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Wer will Tagesmutter oder Tagesvater werden? - Landrat Marx macht auf kostenfreien Qualifizierungskurs aufmerksam – Anmeldungen noch möglich - Info: Telefon 06641 / 977-420

04.09.2009 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Wer will Tagesmutter
oder Tagesvater werden?

Landrat Marx macht auf kostenfreien Qualifizierungskurs aufmerksam – Anmeldungen noch möglich

VOGELSBERGKREIS.   9. April 2009.

Anfang November startet ein weiterer Qualifizierungskurs für Personen, die Interesse daran haben, als Tagesmutter oder Tagesvater tätig zu sein. Darauf macht Landrat Rudolf Marx aufmerksam. Es besteht noch die Möglichkeit, sich zu diesem Kurs im anzumelden.

Die Aufgaben einer Tagesmutter/eines Tagesvaters sind sehr vielfältig. Um die Kinder verlässlich begleiten und fördern sowie gleichzeitig auch Ansprechpartner für die Eltern der Kinder sein zu können, ist neben der persönlichen Eignung die Qualifizierung für die Tätigkeit als Tagesmutter/Tagesvater von großer Bedeutung, betont Landrat Marx. Die Qualifizierung umfasst daher verschiedenste Themen rund ums Kind. Neben den spielpädagogischen Inhalten werden Informationen zur intellektuellen, sozialen, körperlichen und emotionalen Entwicklung des Kindes sowie zu den rechtlichen Grundlagen der Tagespflege vermittelt.

Der Ausbau der Kinderbetreuung und somit auch der Ausbau der Kindertagespflege, als Alternative oder Ergänzung zur Betreuung in Kindertageseinrichtungen, ist derzeit ein zentrales Thema auf allen politischen Ebenen. Die Kindertagespflege stellt für Eltern ein zuverlässiges, zeitlich flexibles und familienfreundliches Betreuungsangebot dar. Besonders für die Betreuung der Kinder unter drei Jahren suchen Eltern, die berufstätig sind, sich in Ausbildung befinden oder auf Arbeitssuche sind, häufig eine qualifizierte und zuverlässige Tagespflegeperson. Zudem ist die Tagespflege eine familiennahe Betreuung, bei der die individuellen Bedürfnisse der Kinder besonders beachtet werden können. Die Betreuungsperson kann sich den einzelnen Kindern verstärkt zuwenden. Dennoch haben die Kinder die Möglichkeit, auch Gruppenerfahrungen zu sammeln, da eine Tagespflegeperson in der Regel mehrere Kinder, maximal drei bis fünf Kinder, betreut.

Die Tagespflege wird in unterschiedlichen Formen praktiziert. So kann sie beispielsweise im Haushalt der Tagesmutter/des Tagesvaters, im Haushalt des Kindes aber auch in anderen, für die Tagespflege geeigneten Räumen, durchgeführt werden.

Der Grundqualifizierungskurs für Tagespflegepersonen umfasst 45 Unterrichtseinheiten. Der Qualifizierungskurs wird in Alsfeld und in Lauterbach angeboten. Um möglichst vielen Interessenten die Teilnahme an dem Kurs zeitlich zu ermöglichen, werden Kurse sowohl am Wochenende wie auch unter der Woche angeboten.

Die Teilnahme an diesen Kursen ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über Susan Jusseaume im Amt für Jugend, Familie und Sport des Vogelsbergkreises, Telefonnummer 06641-977-420.