Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Mit Mut und Selbstbewusstein gegen den Trend erfolgreich sein - Existenzgründer-Netzwerktreffen der Vogelsberg Consult mit Vertriebstrainer- und Management-Coach Michael Heun

16.07.2009 Von: Vogelsberg Consult GmbH

Mit Mut und Selbstbewusstein
gegen den Trend erfolgreich sein

Existenzgründer-Netzwerktreffen der Vogelsberg Consult
mit Vertriebstrainer- und Management-Coach Michael Heun

16. Juli 2009.

„Wirtschaftlich erfolgreich sein heißt nicht, dem Kunden etwas zu verkaufen, was er nicht braucht – viel besser ist es, wenn der Kunde sicher sein kann, in dem Verkäufer einen Problemlöser zu haben – und das auf Dauer.“ Mit dieser Kernthese konnte sich der Marketing-Betriebswirt Michael A. Heun in seinem Vortrag der Aufmerksamkeit seiner Zuhörer sicher sein. 30 Existenzgründer und Jungunternehmer waren auf Einladung der Vogelsberg Consult GmbH nach Alsfeld-Eudorf in die „Schmiede“ gekommen, um den quirligen Business- und Management-Coach zu hören. Und sie wurden nicht enttäuscht.

Der 36-jährige Michael Heun, unter anderem Aktivist bei den Wirtschaftsjunioren und selbst erfolgreicher Coach, schaffte es in Eudorf, „Selbstvertrauen zu schüren“, wie Betriebswirtin Andrea Ortstadt von der Vogelsberg Consult nach der Veranstaltung kommentierte. „Ohne Motivation gibt es keine Inspiration“ – dieses Credo des Referenten überzeugte die Zuhörer. „Werfen Sie jetzt Ihren persönlichen Konjunk-Turbo an“, sagte Heun und verdeutlichte kraftvoll den Zusammenhang von wirtschaftlichem Erfolg und der dauerhaft richtigen positiven Einstellung zu sich selbst.

So riet er beispielsweise dringend dazu, Unnötiges und bisher wenig Erfolgreiches zu „entrümpeln“ – sowohl im persönlichen als auch im unternehmerischen Bereich. Das gelte sogar für Kunden. Kunden, die selbst nach mehrfacher Beratung nicht wüssten, was sie wollten, seien auf Dauer keine sichere Perspektive für gute Geschäfte.

Heun hielt in seinem Vortrag nichts davon, die gegenwärtige Krise zu dramatisieren oder sie gar zur eigenen Lähmung zu nutzen. Der Wachstumseinbruch beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) aufgrund der vermeidbaren Finanz- und Bankenkrise sei gewiss erheblich. Aber man lande beim BIP des Jahres 2005 – „und ging es uns da so schlecht?“, fragte Heun provokativ.

Vielmehr sei Wachstum auch gegen den Trend sehr gut zu organisieren. Neben der schon erwähnten positiven Grundeinstellung brauche es den Mut zum Querdenken – „Nur Menschen mit Phantasie verändern die Welt“. Beim Verkauf gehe es des Weiteren darum, den Kunden nicht „tot zu beraten“, sondern eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, wobei sich das Handeln an den Kundenwünschen zu orientieren habe. Das Produkt sollte vorrangig über den tatsächlichen, erlebbaren Nutzen verkauft werden – und nicht einfach über den günstigsten Preis. Nicht zu vernachlässigen sei auch die eigene Fort- und Weiterbildung. Der Kunde müsse spüren, dass der Verkäufer genau wisse, von was er redet und auf dem neuesten Stand ist.

Das Existenzgründer-Netzwerk der Vogelsberg Consult trifft sich jeden ersten Montag im Monat, abwechselnd in Lauterbach und Alsfeld. Nähere Informationen bei Andrea Ortstadt, Telefon 06631 / 9616-0, ortstadt(at)vogelsberg-consult.de

 

Vortrag mit sehr viel Engagement, das den Gästen beim Existenzgründer-Netzwerktreffen in Alsfeld gut gefiel – Vertriebstrainer- und Managment-Coach Michael A. Heun erläuterte in der Schmiede den Zusammenhang von persönlicher Einstellung und wirtschaftlichem Erfolg.
Fotos: Vogelsberg Consult GmbH