Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Erlebnistag für 200 Kinder und Jugendliche in Radmühl - Jugendamt veranstalte zum vierten Mal einen Vogelsberger Kinder- und Jugendhilfetag

03.07.2009 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Erlebnistag für 200 Kinder
und Jugendliche in Radmühl

Jugendamt veranstalte zum vierten Mal
einen Vogelsberger Kinder- und Jugendhilfetag

VOGELSBERGKREIS.   3. Juli 2009.

200 glückliche und zufriedene Kinder, tolle Verpflegung, bestes Wetter - kurzum: der diesjährige Vogelsberger Kinder- und Jugendhilfetag war wieder ein voller Erfolg, kommentiert Helmut Benner vom Vogelsberger Jugendamt die große Veranstaltung, die vor wenigen Tagen in Radmühl stattfand.

Bereits zum vierten Mal trafen sich Kinder und Betreuer aus allen Jugendhilfeeinrichtungen im Vogelsbergkreis zu einem gemeinsamen Erlebnistag – dieses Mal auf dem Gelände der Rothmühle in Radmühl. Das ehemals landwirtschaftlich genutzte Anwesen, auf dem der Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen e.V. eine Jugendwohngruppe betreibt, war für die variantenreich angebotenen kreativen Spiele bestens geeignet.

Initiator Helmut Benner, stellvertretender Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Sport, sowie der gastgebende Wohngruppenleiter Thomas Pflegshörl konnten neben den Kindern zahlreiche mitgereiste Betreuer und Gäste willkommen heißen. In ihrer Begrüßung bedankten sie sich besonders bei den Heimräten, also den Gruppensprechern aus allen Jugendheimen, die diesen Tag gut vorbereitet hatten.

An den einzelnen Spielestationen wie Kettcar-Parcours, Bogenschießen, einem Sinneswahrnehmungspfad, Wasserrutsche, Wasserlaufen oder Mohawk-Walk (Niedrigseil) waren die Kinder gefordert, ihre Geschicklichkeit zu beweisen und so Stempel auf ihrer Laufkarte zu sammeln. Auch so manch Erwachsener ließ sich dabei zum Mitmachen inspirieren. Zeitgleich kämpften in einem Fußballturnier Mannschaften der Jugendheime um den schon traditionellen Pokal des Landrats des Vogelsbergkreises. Ein  erstmalig ausgerichtetes Badmintonturnier fand ebenfalls großen Anklang.

Den ganzen Tag über hatten die Teilnehmer und Gäste Gelegenheit, die pädagogische Konzeption und Arbeitsweise des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs sowie anderer teilnehmender Jugendhilfeeinrichtungen auf mitgebrachten Stellwänden kennen zu lernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Gewinner des Fußballpokals wurde in einem spannenden Endspiel das Team des Jugendwohnhauses der Schottener Reha in Rainrod, zweiter Sieger das Jugendheim Feldatal. Dem Gewinner des Badmintonturniers lockte ebenfalls ein Pokal, der wiederum an das Jugendheim Feldatal ging. Die weiteren Teilnehmer waren: Haus am Kirschberg (Lauterbach, Schlitz, Alsfeld), Menschen´s´Kinder e.V. (Schotten), Violeta gGmbH (Schlitz), Waldorf-Tagesgruppe (Schlitz) und die Tagesgruppe der Leppermühle (Homberg/Ohm). Für die erfolgreiche Teilnahme an den Spielstationen erhielt jedes Kind zum Abschluss eine Erinnerungsurkunde und eine Portion Eis.

 

Jede Menge Sport und Spaß gab es beim vierten Kinder- und Jugendhilfetag des Vogelsberger Jugendamts, der dieses Jahr in Radmühl stattfand.
Foto: Vogelsbergkreis