Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

„Freundlich, höflich, hilfsbereit“ - Landrat Rudolf Marx verabschiedete Klaus Gonter in den Ruhestand

06.04.2009 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

„Freundlich, höflich, hilfsbereit“

Landrat Rudolf Marx verabschiedete
Klaus Gonter in den Ruhestand

VOGELSBERGKREIS.   6. April 2009.

Landrat Rudolf Marx verabschiedete vor Kurzem im Lauterbacher Kreishaus Klaus Gonter in den Ruhestand. Der in Kirtorf-Heimertshausen wohnende Sachbearbeiter für Wohnungsbauförderung war seit 1961 für den Kreis tätig. „Freundlich, höflich, hilfsbereit und ordentlich“, würdigte der Landrat die Arbeitsweise des Amtmanns.

„Ich habe die Bürgerinnen und Bürger immer sehr gerne beraten“, sagte Klaus Gonter – was ihm von seiner Amtsleiterin Urte Kelm nachdrücklich bestätigt wurde: „Für seine Kunden hat er sich immer umfassend Zeit genommen.“ Den Dankesworten und Glückwünschen schlossen sich die stellvertretende Hauptamtsleiterin Christa Wiese, Frauenbeauftragte Conny Hentz und für den Personalrat Thomas Glitsch an.

Klaus Gonter begann 1961 im Alsfelder Landratsamt seine Ausbildung zum Verwaltungsangestellten. Ab 1963 war er im Sozialamt eingesetzt, ab 1968 in Hauptamt, im Schulverwaltungsamt und in der Finanzabteilung. Ab 1978 arbeitete er im Amt für Wirtschaftsförderung in Alsfeld – zu dieser Abteilung gehörte damals auch das Sachgebiet Wohnungsbauförderung. Von Juni 1988 bis Oktober 2000 war Klaus Gonter im Auftrag des Hauptamts auch Verwaltungsleiter des Amts Alsfeld. Ab 2000 wurde das Sachgebiet Wohnungsbauförderung ins Kreisbauamt integriert.

Amtmann Klaus Gonter (links) wurde von Landrat Rudolf Marx in den Ruhestand verabschiedet.
Foto: Pressestelle Vogelsbergkreis