Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Jugendbildungswerk will das Selbstwertgefühl von Jungen stärken - Seminar „Selbstbehauptung und Selbstverteidigung“ am 21. März in Lauterbach – Schnell noch anmelden - Telefon 06641/977-431

26.02.2009 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Jugendbildungswerk will das
Selbstwertgefühl von Jungen stärken

Seminar „Selbstbehauptung und Selbstverteidigung“
am 21. März in Lauterbach – Schnell noch anmelden

VOGELSBERGKREIS. 26. Februar 2009.

Das Jugendbildungswerk (JBW) des Vogelsbergkreises beschreitet neue Wege und bietet – neben den bereits jahrelang erfolgreichen Selbstbehauptungsseminaren für Mädchen – auch eigenständige Seminare ausschließlich für Jungen an, um deren Selbstwertgefühl zu stärken. Der nächste Kurs „Selbstbehauptung und Selbstverteidigung“, der sich an Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren wendet, ist für Samstag, den 21. März in Lauterbach geplant. Das JBW rät, sich schnell anzumelden, denn die Nachfrage ist hoch.

Nachdem in der Vergangenheit die Förderung von Mädchen aus guten Gründen im Fokus der Bemühungen stand, hat man nun besonders in der Jugendhilfe und vor allem in den Maßnahmen „Hilfen zur Erziehung“ festgestellt, dass Jungen zum Teil in den Hintergrund gedrängt werden bzw. sich gedrängt fühlen oder Probleme haben, ihren Platz in der Gesellschaft und/oder ihren Selbstwert zu finden und auszubauen, erläutert Werner Filzinger vom Jugendbildungswerk.

Daher ist aus Sicht des Jugendbildungswerks die Förderung von sozialer Kompetenz und von Hilfen zur männlichen Identitätsfindung zunehmend bedeutsam. Dem wolle man mit dem speziellen Angebot für Jungen Rechnung tragen, betont Landrat Rudolf Marx in seiner Eigenschaft als Jugenddezernent. Wichtige Themen sind auch das Konfliktverhalten sowie Gewalt- und Mobbing-Erfahrungen, die die Persönlichkeitsentwicklung stark beeinträchtigen können.

Aus diesem Grunde widmet sich das Jugendbildungswerk des Vogelsbergkreises seit bereits einiger Zeit verstärkt diesem Thema und veranstaltet am Samstag, 17. März, von 9 bis 18 Uhr ein Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsseminar für Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren in der Aula der Lauterbacher Eichberggrundschule. Das Seminar wird von einem Anti-Aggressions-Trainer der Bundespolizei und einem Sozialpädagogen geleitet.

Die Fachleute im Jugendamt empfehlen eine baldige Anmeldung, die das Jugendbildungswerk ab sofort unter

Telefonnummer 06641 / 977-431 und 977-438 entgegen nimmt.