Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Weiterbildung mit hochkarätigen Anschlussmöglichkeiten - Altenpflegeschule in Alsfeld arbeitet mit Institut „Auditorium“ zusammen – Konzept „modular“

16.06.2008 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Weiterbildung mit hochkarätigen Anschlussmöglichkeiten

Altenpflegeschule in Alsfeld arbeitet mit Institut
„Auditorium“ zusammen – Konzept „modular“

VOGELSBERGKREIS.   16. Juni 2008.

Wer sich in der Altenpflegeschule zur Mentorin weiterbildet, hat künftig beste Möglichkeiten, durch Anschluss-Module die Qualifikation Pflegedienstleitung bis hin zur Heimleitung zu erwerben. Möglich wird dies durch eine Kooperationsvereinbarung der Schule mit dem Institut „Auditorium“ in Nordrhein-Westfalen, das den Seminarblock „Mentorin“ der Alsfelder Schule als vollwertiges erstes Modul ihres eigenen Weiterbildungskonzepts anerkennt. Dies teilt die Leiterin der Aenne-und-Konrad-Geisel-Schule, Monika Luh, mit. Sie hat vor wenigen Tagen eine entsprechende Vereinbarung mit dem Geschäftsführer von „Auditorium“, Manfred Erb, getroffen.

Die Altenpflegeschule in Alsfeld bildet seit 24 Jahren Altenpflegeschülerinnen und -schüler aus. Die Schule qualifiziert bisher bereits durch Weiterbildungsmaßnahmen Wohnbereichsleitungen und Mentoren. Durch die Zusammenarbeit mit dem „AUDITORIUM südwestfalen“, einem übergeordneten Bildungs- und Beratungsunternehmen, das in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und vor allem auch in Hessen Bildungsmaßnahmen anbietet (unter anderem Pflegedienstleitung, Heimleitung, Qualitätsmanagementbeauftragte) werden zukünftig alle für die Altenpflege praxisrelevanten Kompetenzen in gemeinsamer Hand vermittelt. Die Bildungsmaßnahmen sind staatlich anerkannt, nach DIN EIN ISO 9001 zertifiziert und unterliegen höchstem Qualitätsstandard, betonen Monika Luh und Manfred Erb.

Informationen über das Weiterbildungskonzept sind erhältlich beim „AUDITORIUM südwestfalen – Fachinstitut für Fort- und Weiterbildung im sozialen Dienstleistungsbereich, insbesondere Alten- und Krankenpflege“ - unter www.auditorium-suedwestfalen.de, Telefon: 0271/3937541, oder bei der Aenne-und-Konrad-Geisel-Schule unter www.pflege-schule.de, Telefon: 06631/1320.

 

Modulare Zusammenarbeit in der Qualifikation von Pflegefachpersonal vereinbart – unser Foto zeigt Schulleiterin Monika Luh und Auditorium-Geschäftsführer Manfred Erb.

Foto: Pressestelle Vogelsbergkreis