Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Jetzt werden auch die Rinder gegen die Blauzungenkrankheit geimpft - Tierhalter werden gebeten, sich mit ihrem Tierarzt in Verbindung zu setzen

10.06.2008 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Bekämpfung der Blauzungenkrankheit

Impfstoff für Rinder werden am 11. Juni ausgegeben –
Beim Tierarzt melden, falls noch nicht geschehen

VOGELSBERGKREIS.  10. Juni 2008.

Mit der Ausgabe des Impfstoffes beginnt am Mittwoch, 11. Juni, die Impfung der Rinder im Vogelsbergkreis gegen die Blauzungenkrankheit.
Soweit noch nicht geschehen, sollten sich die Rinderhalter mit dem ihnen zugewiesenen Impftierarzt in Verbindung setzen, teilt das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz in Lauterbach mit.