Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Mütze: „Ein ruhender Pol und kraftvoll agierend zugleich“ - Marion Schindler ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst – Glückwünsche von Landrat Marx

28.03.2008 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Mütze: „Ein ruhender Pol und
kraftvoll agierend zugleich“

Marion Schindler ist seit 25 Jahren im öffentlichen
Dienst – Glückwünsche von Landrat Marx

VOGELSBERGKREIS.   28. März 2008.

Marion Schindler, Diplom-Agrar-Ingenieurin im Amt für den ländlichen Raum in der Kreisverwaltung, ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst.

Landrat Rudolf Marx und Amtsleiter Karl-Peter Mütze gratulierten der Jubilarin in einer kleinen Feierstunde im Lauterbacher Kreishaus und dankten für den Fleiß, die verlässlichen guten Leistungen und die gewissenhafte Arbeit im Dienste der Bürgerinnen und Bürger. „Frau Schindler ist ein ruhender Pol, sie erzeugt ein gutes kreatives Arbeitsklima und agiert kraftvoll und zielgerichtet“, lobte Mütze seine Mitarbeiterin. Frauenbeauftragte Conny Hentz-Döring nannte die Kollegin „eine integrative Persönlichkeit“. Personalratsvorsitzender Ernst Heidelbach und Christa Wiese vom Haupt- und Personalamt schlossen sich den guten Wünschen und den Dankesworten an.

Marion Schindler hob hervor, ihr mache die Arbeit stets Freude und sie investiere ihr Temperament gerne in die komplexen Aufgabenstellungen. „Ich fühle mich hier im Vogelsberg sehr wohl“, sagte die aus Bonn stammende Ingenieurin. Die in Landenhausen wohnende Angestellte hatte zunächst eine Ausbildung zur landwirtschaftlich-technischen Assistentin in der Fachrichtung Pflanzenproduktion absolviert, und zwar in der Forschungsanstalt für Weinbau, Gartenbau, Getränketechnologie und Landespflege in Geisenheim. An der Universität Bonn und an der Fachhochschule Soest nahm sie anschließend ihr Studium der Landwirtschaft auf. Sie schloss es mit dem Diplom im Fachbereich Landbau ab.

Bereits 1984 arbeitete sie als studentische Hilfskraft an der FH Soest. Im März 1985 begann sie ihre Tätigkeit als Beraterin für Pflanzenschutz beim Amt für Landwirtschaft und Landentwicklung in Fulda. Seit September 1993 ist sie in der Vogelsberger Landwirtschaftsverwaltung tätig, sie wechselte damals zum „ARLL“ nach Lauterbach.

Seit 2005 ist Marion Schindler Sachgebietsleiterin im Bereich Landschaftspflege, Forsten und Naturschutz im Amt für den ländlichen Raum.

 


FOTO:

25 Jahre im öffentlichen Dienst. Unser Foto zeigt (von links) Landrat Rudolf Marx, Diplom-Ingenieurin Marion Schindler und Amtsleiter Karl-Peter Mütze.
Foto: Pressestelle Vogelsbergkreis