Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Bereits 102 Menschen haben eine EU-anerkannte EDV-Qualifizierung durchlaufen - Zwei weitere sehr erfolgreiche Xpert-Computerkurse bei der Volkshochschule – Im Auftrag der KVA und mit Geld aus Europa (Tandem)

20.11.2007 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

 

Bereits 102 Menschen
haben eine EU-
anerkannte EDV-Qualifizierung
durchlaufen

Zwei weitere sehr erfolgreiche
Xpert-Computerkurse
bei der Volkshochschule
Im Auftrag der KVA und mit Geld aus Europa

VOGELSBERGKREIS.  20. November 2007.

 

Die Xpert-Prüfungen zum „Basiszertifikat EDV“ bei der Volkshochschule sind eine Erfolgsgeschichte: Auch bei den Kursen Nummer 10 und 11 schlossen die 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit guten und sehr guten Ergebnissen ab.

Insgesamt 102 Menschen haben seit etwa zwei Jahren diese Grundqualifizierung durchlaufen, die auf einem EU-Standard beruht. Von den 102 erreichten 64 die Note „Sehr gut“. VHS-Leiter Hans-Günter Oer betonte: „Der Erfolg wurde nur möglich durch die Unterstützung der Europäischen Union im Projekt TANDEM, durch die Vogelsberg Consult GmbH, die dieses Projekt umgesetzt hat, und die neue PC-Technik, die der Vogelsbergkreis bereit gestellt hat.“

Landrat Rudolf Marx sagte bei der Aushändigung der Zeugnisse in der VHS-Geschäftsstelle in Alsfeld: „Meine Anerkennung gilt Ihrem Durchhaltevermögen. Das wird Ihrem Start ins Berufsleben sehr helfen.“ Der Landrat lobte die Leistungsbereitschaft der Kursteilnehmer und freute sich darüber, „wie wirksam die KVA und die VHS zusammenarbeiten“. Aus Sicht der Kommunalen Vermittlungsagentur erhöhen sich die Vermittlungschancen durch den zertifizierten Kurs erheblich. Die Besonderheit dieses Kurses liege in der Förderung der Handlungskompetenzen von Arbeit Suchenden, erläuterte die verantwortliche Projektleiterin Kirsten Wegwerth: „Durch die thematische Kombination von EDV-Basiswissen auf dem neuesten Stand der Technik und eines anspruchsvollen Bewerbungstrainings wird das selbstgesteuerte, eigenverantwortliche Lernen stark gefördert.“

10 Frauen und neun Männer haben im Rahmen einer 180-stündigen Basis-Qualifizierung an den beiden Kursen teilgenommen. VHS-Leiter Hans-Günter Oer  dankte Projektleiterin Kirsten Wegwerth für die „wegweisende Konzeption“ und die intensive Zusammenarbeit mit der kommunalen Vermittlungsagentur und der Bundesagentur für Arbeit. Den Lehrkräften Karl-Heinz Köhler und Roland Heinze dankte der vhs-Leiter für ihr großes Engagement, für ihre Flexibilität und ihre „bewusste Orientierung an der Interessenlage der Teilnehmenden“.

 

Die Kommentare der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ließen auf eine gelungene Vermittlung der Lerninhalte schließen. Es sei sehr gut berücksichtigt worden, dass viele längere Zeit – zum Beispiel nach einer Familienphase – aus dem Berufsleben „draußen“ waren. Der Wechsel zwischen „Präsenzunterricht“, also Unterricht gemeinsam in der Gruppe der VHS, und Hausaufgaben habe es ermöglicht, Familie und Qualifizierung gut „unter einen Hut“ zu bekommen. Eingehend auf den Lerninhalt „Bewerbungen verfassen“ sagte eine Teilnehmerin: „Ich habe jetzt viel mehr Selbstsicherheit – das wird mir auch bei der Jobsuche helfen.“ Auch während der Hausaufgaben-Phasen standen die Kursleiter stets per Telefon oder E-Mail in Kontakt mit den Kursteilnehmern.

Hans-Günter Oer hob den deutschland- und europaweit gültigen Standard der Xpert-Schulungen hervor. Das erhöhe den Wert auf dem Arbeitsmarkt. Der PC sei das grundlegende Werkzeug im Beruf, betonte der Leiter der Volkshochschule. Der 180-stündige Kurs werde maßgeblich durch EU-Mittel gefördert, und zwar aus dem Vogelsberger „Tandem“-Projekt, das zum Ziel hat, die Chancen von Arbeitnehmern und Arbeitsuchenden zu erhöhen (wir berichteten). Oer und Marx hoffen auf eine Anschlussfinanzierung über Bundesmittel, damit diese erfolgreichen Kurse und für die Arbeit der KVA wichtigen Kurse fortgesetzt werden können.

 

Die VHS steht für Beratungen und Informationen zur Verfügung:
Telefon 06631 / 792-777

FOTO:
Beim Xpert-Computerpass erfolgreich – unser Bild, aufgenommen vor der VHS-Geschäftsstelle in Alsfeld in der Färbergasse, zeigt Absolventen des 10. und 11. Kurses bei der Volkshochschule im Auftrag der Kommunalen Vermittlungsagentur mit (von rechts) VHS-Leiter Hans-Günter Oer und Landrat Rudolf Marx sowie VHS-Projektleiterin Kirsten Wegwerth (ganz links).
Foto: Vogelsbergkreis