Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Marx: „Gute Ausbildung in einer modernen Verwaltung unverzichtbar“ - Daniel Otterbein, Anne-Christin Wald, Sabrina Winterholler, Sabine Erbes, Ines Wagner neue Verwaltungs-Fachangestellte

25.07.2007 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrat Marx: „Gute Ausbildung in einer
modernen Verwaltung unverzichtbar“
 
Daniel Otterbein, Anne-Christin Wald, Sabrina Winterholler, Sabine Erbes, Ines Wagner neue Verwaltungsfachangestellte

VOGELSBERGKREIS. 25. Juli 2007.
 
Nach drei Jahren die Ausbildung erfolgreich beendet: In einer kleinen Feierstunde gratulierte Landrat Rudolf Marx kürzlich drei neuen Verwaltungsfachangestellten zur bestandenen Prüfung und händigte die Arbeitsverträge aus. Auch der Chef des Haupt- und Personalamts, Erich Bloch, Personalratsvorsitzender Ernst Heidelbach und Melanie Borrmann vom Sachgebiet Ausbildung im Personalamt gratulierten zum Erfolg und wünschten für die Zukunft alles Gute.
 
Jahrgangsbester wurde Daniel Otterbein aus Unter-Schwarz, was den Landrat zu einem besonderen Lob veranlasste. Erfolgreich beendet haben auch Anne-Christin Wald aus Ober-Gleen und Sabrina Winterholler aus Eichelhain ihre dreijährige Ausbildung in der Kreisverwaltung.

Neue Verwaltungsfachangestellte in der Kreisverwaltung. 25. 07. 2007
 
„Gute Ausbildung ist unverzichtbar in einer modernen bürgernahen Verwaltung“, sagte der Landrat in seinen Worten des Glückwunsches. Der Kreis habe trotz der finanziellen Enge daher seine Anstrengung im Bereich Aus- und Fortbildung nochmals verstärkt. Der Landrat Lobte auch das hohe Engagement der rund 20 Ausbilder in allen 16 Abteilungen der Verwaltung. Daniel Otterbein wird  nun als Fachkraft im Amt für Soziale Sicherung (Kommunale Vermittlungsagentur) arbeiten, Sabrina Winterholler wird im Hauptamt und Anne-Christin Wald im Amt für Jugend, Familie und Sport eingesetzt. Landrat Marx appellierte an die drei jungen Fachleute, stets bürgernah, kreativ und beweglich zu sein.
 
Neben den drei „klassischen Azubis“ waren auch zwei Angestellte in der Abschlussprüfung zur Verwaltungsfachangestellten erfolgreich, die sich nebenberuflich in einem 480-Stunden-Lehrgang vorbereitet hatten: Sabine Erbes aus Groß-Felda, Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz, und die Kreiskassen-Mitarbeiterin Ines Wagner aus Alsfeld. Auch ihnen gratulierten Landrat Marx und Personalleiter Bloch herzlich und dankten für den großen persönlichen Einsatz in der Fortbildung.
 
„Wir setzen großes Vertrauen in die Leistungsbereitschaft unserer Fachleute“, betonte Personalchef Erich Bloch. Die Kreisverwaltung sei als Ausbildungsstätte „sehr begehrt“, was jährlich weit über 100 Bewerbungen zeigten. Im Hinblick auf die Qualität der Ausbildung und der Abschlüsse betonte Bloch: „Es ist betriebswirtschaftlich vernünftig, gute Leute zu behalten und Perspektiven zu eröffnen.“ Der Kreis bildet zurzeit 15 junge Leute aus.

FOTO:
 
Unser Bild zeigt (von links) Landrat Rudolf Marx, Daniel Otterbein, Sabine Erbes, Ines Wagner, Sabrina Winterholler und Personalchef Erich Bloch.
Bild: Vogelsbergkreis