Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Marx: „Die persönliche Tatkraft verbessert die Chancen für einen neuen Job“ - Zwei weitere sehr erfolgreiche Xpert-Computerkurse bei der Volkshochschule – Im Auftrag der KVA und mit Geld aus Europa

08.05.2007 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrat: „Die persönliche Tatkraft verbessert
die Chancen für einen neuen Job“

Zwei weitere sehr erfolgreiche Xpert-Computerkurse
bei der Volkshochschule –
Im Auftrag der KVA und mit Geld aus Europa

VOGELSBERGKREIS.  8. Mai 2007.
 
Die Xpert-Prüfungen zum „Basiszertifikat EDV“ bei der Volkshochschule werden zu einer Erfolgsgeschichte: Auch bei den Kursen Nummer vier und fünf schlossen die 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit guten und sehr guten Ergebnissen ab. Landrat Rudolf Marx sagte bei der Aushändigung der Zeugnisse in der VHS-Geschäftsstelle in Alsfeld: „Es erweist sich immer wieder, dass die persönliche Tatkraft und der lange Atem die Chancen auf einen Einstieg oder Umstieg in einen Beruf klar verbessern.“ Der Landrat lobte die Leistungsbereitschaft der Kursteilnehmer und freute sich darüber, „wie wirksam die KVA und die VHS zusammenarbeiten“.
 

Neun Frauen und neun Männer haben im Rahmen einer 180-stündigen Basis-Qualifizierung der Kommunalen Vermittlungsagentur und der Arbeitsagentur an den beiden Kursen teilgenommen. VHS-Leiter Hans-Günter Oer dankte  den Lehrkräften Kerstin Freitag und Roland Heinze als für ihr großes Engagement.
 
Die Kommentare der Teilnehmerinnen und Teilnehmer lassen auf eine gelungene Vermittlung der Lerninhalte schließen: „Sehr profitabel“, meinte ein Teilnehmer. Eine Teilnehmerin sagte: „Ich fand den Kurs gut – jetzt traue ich mich, eine Bewerbung zu schreiben, wie sie heutzutage erwartet wird.“ Ein weiterer Teilnehmer konnte durch den Kurs die Scheu vorm PC überwinden: „Vorher hatte ich wirklich Angst vor dem Computer. Das hat sich gelegt.“ Weitere Stimmen: „Es wurde alles gut erklärt. Ich war erstaunt, dass man in so kurzer Zeit so viel lernen kann.“ Und: „Gut. dass es so intensiv war.“ Ein Teilnehmer hat bereits aufgrund des Kurses eine neue Stelle gefunden.
 
Landrat Marx nannte die Erfahrungen der Kursteilnehmer „ermutigend“ und appellierte an sie: „Man darf nicht resignieren!“ Marx betonte, die Gesellschaft brauche gerade auch die Erfahrung von älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.
 
Hans-Günter Oer hob den deutschland- und europaweit gültigen Standard der Xpert-Schulungen hervor. Das erhöhe den Wert auf dem Arbeitsmarkt. Der PC sei das grundlegende Werkzeug im Beruf, betonte der Leiter der Volkshochschule. Der 180-stündige Kurs werde maßgeblich durch EU-Mittel gefördert, und zwar aus dem Vogelsberger „Tandem“-Projekt, das zum Ziel hat, die Chancen von Arbeitnehmern und Arbeitsuchenden zu erhöhen (wir berichteten). Oer und Marx hoffen auf eine Anschlussfinanzierung über Bundesmittel ab Herbst diesen Jahres, damit diese erfolgreichen Kurse fortgesetzt werden können.

Die VHS steht für Beratungen und Informationen zur Verfügung:
Telefon 06631 / 792-777

FOTO:
 
Beim Xpert-Computerpass erfolgreich – unser Bild, aufgenommen vor der VHS-Geschäftsstelle in Alsfeld in der Färbergasse, zeigt Absolventen des vierten und fünften Kurses bei der Volkshochschule im Auftrag der Kommunalen Vermittlungsagentur mit (links) VHS-Leiter Hans-Günter Oer und Landrat Rudolf Marx (vorne rechts).
 
Foto: Vogelsbergkreis