Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Kreis distanziert sich von "Bürgerinformation"

28.06.1999 Von: Pressestelle Landratsamt

Landratsamt distanziert

sich von „Bürgerinformation“

 

VOGELSBERGKREIS ( ). Der Graphische Verlag Meudt (GVM) verteilt in diesen Tagen im Vogelsbergkreis eine Broschüre mit dem Namen „Bürgerinformation - Der Vogelsbergkreis“, die auf den ersten Blick den Eindruck erweckt, als handele es sich um ein offizielles Produkt der Kreisverwaltung. Die Pressestelle distanziert sich jedoch nachdrücklich von dem 10-seitigen Heft. Herstellung und Herausgabe sind nicht mit dem Landratsamt abgestimmt. Die geschilderten Zahlen, Daten, Informationen und Fakten wurden nicht mit der Kreisverwaltung gemeinsam erarbeitet, vielmehr hat der Verlag aus früheren offiziellen Broschüren des Kreises Texte ungeprüft und ohne Erlaubnis übernommen. Die offizielle 100-seitige Broschüre „Info Vogelsbergkreis - Dienstleistungsfirma Landratsamt“ ist Mitte 1998 erschienen.

In diesem Zusammenhang macht die Pressestelle zum wiederholten Male Geschäftsleute im Landkreis darauf aufmerksam, dass es bei Vertragsabschlüssen für Anzeigen in Broschüren ratsam ist, die Kreisverwaltung anzurufen, um zu prüfen, ob es sich um eine offizielle Information handelt. Im vorliegenden Fall wird der Kreis die Vorgehensweise des genannten Verlages juristisch überprüfen. Bei weiteren Fragen bitte die Pressestelle im Lauterbacher Landratsamt anrufen unter Telefon 06641/977-333 oder Fax 977-273 oder

E-Mail:

vogelsbergkreis@mail.vogelsberg-online.de.