Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Ilse Well ist Patientefürsprecherin im Kreiskrankenhaus Alsfeld - Landrat Marx dankte für die Bereitschaft, dieses Ehrenamt zu übernehmen

02.11.2006 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Marx: „Patienten haben eine neutrale

Person, die sie ansprechen können“

 

Landrat ernannte Ilse Well zur Patientenfürsprecherin

für das Kreiskrankenhaus Alsfeld

VOGELSBERGKREIS ( ). „Es ist gut, wenn die Patientinnen und Patienten eine neutrale Person haben, die sie ansprechen können, wenn sie Sorgen oder Vorschläge haben“, sagte Landrat Rudolf Marx anlässlich der Ernennung von Ilse Well aus Ober-Breidenbach, die nun für die Dauer der Legislaturperiode bis 2011 Patientenfürsprecherin im Kreiskrankenhaus Alsfeld ist. Ihr Stellvertreter ist Helmut Hohmann aus Zell. Ilse Well betonte, sie werde mit Diskretion und Behutsamkeit ihrer Aufgabe nachgehen.

Die Patientenfürsprecher sind im Kreistag für die laufende Legislaturperiode gewählt worden. Sie haben gegenüber Landrat Marx den Diensteid abgelegt. Der Landrat dankte für die Bereitschaft, das Ehrenamt zu übernehmen und unterstrich die Bedeutung dieser Institution.

Ilse Well und Helmut Hohmann erhielten aus den Händen des Landrats die Urkunden, in denen sie zu Ehrenbeamten des Landkreises ernannt werden. Die ehrenamtlichen Fürsprecher sind ein wichtiges Bindeglied zwischen den Patienten und dem Krankenhauspersonal bzw. der Krankenhausverwaltung. Die Patientenfürsprecher sorgten mit ihrer Aufgabenwahrnehmung für die Interessen der Patienten, gleichzeitig aber auch für das Ansehen der Krankenhäuser, sagte Marx. Berichte aus der Arbeit der Patientenfürsprecher werden dem Kreistag zur Kenntnis gegeben.

Seit 1991 gibt es die ehrenamtliche Funktion des Patientenfürsprechers im Vogelsbergkreis. Das Hessische Krankenhausgesetz schreibt vor, dass die Kreistage für die in ihrem Gebiet vorhandenen nichtkonfessionellen Krankenhäuser und Kliniken Patientenfürsprecher/Innen zu wählen haben. Diese werden für die Dauer einer Wahlperiode – nunmehr für die bis 2011 geltende neunte Kreistagsperiode - zu Ehrenbeamten ernannt.

FOTO: Landrat Rudolf Marx gratuliert der neuen Patientenfürsprecherin für das Kreiskrankenhaus in Alsfeld, Ilse Well, und händigte ihr die Ernennungsurkunde aus.

Foto: Vogelsbergkreis