Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Kreisausschuss vergab Aufträge - Neue Heizungsanlagen für Schulen

28.06.2006 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Grundschule Ober-Ohmen: Kooperation mit

Gemeinde für bessere Schulbus-Zufahrt

VOGELSBERGKREIS ( ). In einer Gemeinschaftsaktion bauen die Gemeinde Mücke und der Vogelsbergkreis sowohl einen neuen Radweg als auch eine neue Buszufahrt zur Grundschule Ober-Ohmen. Der Kreisausschuss hat eine entsprechende Kostenbeteiligung des Kreises in Höhe von maximal 100.000 Euro beschlossen, teilt Landrat Rudolf Marx mit. Die Baumaßnahme ist für 2007 vorgesehen. Marx erläuterte, durch die Außenlage der Schule handele es sich um eine gesonderte Problemstellung, die nun durch die Kooperation gelöst werden könne. Die Straße, die zur Schule führt, hätte ohnehin saniert werden müssen.

 

Grundschule Maar heißt jetzt

„Gudrun-Pausewang-Schule“

VOGELSBERGKREIS ( ). Der Kreisausschuss hat beschlossen, dass die Grundschule in Lauterbach-Maar den Namen „Gudrun-Pausewang-Schule“ erhält. Die Schulkonferenz hatte im Mai den neuen Namen beim Schulträger beantragt. Der Magistrat der Stadt Lauterbach hat dem Vorschlag der Schulkonferenz bereits zugestimmt. Laut dem Hessischen Schulgesetz ist der Schulträger, also der Vogelsbergkreis, für die Namensgebung von Schulen verantwortlich, erläutert Landrat Rudolf Marx. Die in Schlitz lebende Schriftstellerin Dr. Gudrun Pausewang war vor ihrer literarischen Tätigkeit viele Jahrzehnte Grundschullehrerin. Sie hat bereits signalisiert, die Grundschule in Maar unter anderem mit Lesungen aktiv unterstützen zu wollen.

 

Neue Heizzentrale für

Alsfelder Landratsamt

VOGELSBERGKREIS ( ). Im Alsfelder Landratsamt, Hersfelder Straße 57, wird für rund 45.000 Euro eine neue Heizzentrale eingebaut. Dies hat der Kreisausschuss beschlossen, teil Landrat Rudolf Marx mit. Die neue Zentrale versorgt die dort befindlichen Gebäude komplett. Der Landrat rechnet mit erheblichen Energieeinspareffekten.

 

Neue Heizzentrale für ASS und

Scholl-Schule in Alsfeld

VOGELSBERGKREIS ( ). Wieder einmal wird im Vogelsbergkreis eine Bauinvestition in Form eines „Wärmeliefer-Contractings“ durchgeführt. Dies teilt Landrat Rudolf Marx mit. Der Kreisausschuss beschloss in seiner jüngsten Sitzung, mit der Firma Gas- und Wasserversorgung (GWV) Fulda einen solchen Vertrag abzuschließen. Die neue Heizzentrale wird die Geschwister-Scholl-Schule und das Albert-Schweitzer-Gymansium in Alsfeld versorgen. Mit der Entscheidung des KA wird eine Investition in der Größenordung von rund 350.000 Euro ausgelöst.

Dieses „Private-Public-Partnership“-Modell ermögliche eine Großinvestition, ohne neue Schulden machen zu müssen, sagte Marx. Darüber hinaus werde durch die Anbindung der beiden Schulen an die neue Heizzentrale der Wirkungsgrad erheblich erhöht. Die gleiche Vorgehensweise ist bereits 2004 für die Gerhart-Hauptmann-Schule und die Erich-Kästner-Schule praktiziert worden. Die Kompletterneuerung der neuen Heizzentrale für zwei Schulen verbessere die standortspezifischen Emissionswerte und führe zu einer deutlichen Senkung der Energiekosten. Die neue Heizzentrale soll bereit im Herbst in Betrieb gehen.

 

Bessere Wärmedämmung für

die Vogelsbergschule Lauterbach

VOGELSBERGKREIS ( ). Das Gebäude 1 der Vogelsbergschule in Lauterbach erhält eine bessere Wärmedämmung. Für die notwendigen Putzarbeiten des Wärmedeämmverbundsystems vergab der Kreisausschuss kürzlich den Auftrag in einer Größenordnung von rund 58.000 Euro.

 

Neue Heizzentrale für Bracken- und

vom-Stein-Schule in Herbstein

VOGELSBERGKREIS ( ). Der Kreisausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, mit der OVAG einen Wärmeliefer-Contracting-Vertrag abzuschließen. Die neue Heizzentrale wird die Freiherr-vom-Stein-Schule und die Helmut-von-Bracken-Schule in Herbstein versorgen. Mit der Entscheidung des KA wird eine Investition in der Größenordung von rund 600.000 Euro ausgelöst. Dies teilt Landrat Rudolf Marx mit.

Die Anbindung der beiden Schulen an die neue Heizzentrale erhöhe den Wirkungsgrad erheblich. Die Kompletterneuerung der neuen Heizzentrale für zwei Schulen verbessere die standortspezifischen Emissionswerte und führe zu einer deutlichen Senkung der Energiekosten. Die neue Heizzentrale soll bereit im Herbst in Betrieb gehen.

 

ASS: Kreis kauft Schulmöbel

für 120.000 Euro

VOGELSBERGKREIS ( ). Knapp 120.000 Euro wendet der Vogelsbergkreis auf, um den Erweiterungsbau der Mittelstufe des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Schillerstraße mit neuen Möbeln auszustatten. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung, teilt Landrat Rudolf Marx mit.