Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Vogelsberger Kreisregierung ist jetzt komplett - Landrat Marx legte die Dezernate fest - Erste Tagung des neuen Kreisausschusses

22.06.2006 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Vogelsberger Kreisregierung jetzt

komplett: Marx, Ruhl, Geißel, Diening

Erste Tagung des neuen Kreisausschusses –

Landrat Marx legt Dezernate fest

VOGELSBERGKREIS ( ). Nun hat die neunte Wahlperiode von 2006 bis 2011 auch im Kreisausschuss begonnen. In der ersten Kreisausschuss-Sitzung in der neuen Zusammensetzung nach der Kreistagswahl am 26. März und der Beigeordnetenwahl am 15. Mai im Kreistag hat Landrat Rudolf Marx (CDU) seine Dezernatsfestlegung für die 16 Ämter der Kreisverwaltung mitgeteilt.

Das Dezernat I untersteht dem Landrat und umfasst 13 der 16 Ämter: Hauptamt, Amt für Finanzen, Amt für Soziale Sicherung, Amt für Jugend, Familie und Sport, Amt für Aufsichts- und Ordnungsangelegenheiten, Amt für Volkshochschule, Kreiskasse, Rechnungsprüfungsamt, Amt für Controlling, Wirtschaftsförderung und Naturschutz, Amt für den ländlichen Raum, Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Gesundheitsamt und Rechtsamt.

Der ehrenamtliche Erste Kreisbeigeordnete Gerhard Ruhl (FW) ist allgemeiner Vertreter des Landrats.

Das Dezernat II führt der ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Heinz Geißel (FW). Zum Dezernat II gehören ein Amt und drei Sachgebiete: das Kreisbauamt, das Sachgebiet Kreisstraßen (aus dem Amt für Finanzen), das Sachgebiet Naturschutz (aus dem Amt für Controlling, Wirtschaftsförderung und Naturschutz) und das Sachgebiet Wasseraufsicht/Wasser- und Bodenschutz (aus dem Amt für Aufsichts- und Ordnungsangelegenheiten).

Der ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Hanns Michael Diening (FDP) leitet das Dezernat III. Es beinhaltet zwei Ämter: das Schulverwaltungsamt und das Hochbauamt.

Die ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Sylke Emmermann (CDU) bleibt Beauftragte des Kreisausschusses für Gleichstellung und Familien. Der ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Wilfried Fink bleibt Beauftragter des Landrats im Bereich Personal sowie in der Lenkungsgruppe / Einführung kaufmännische Buchführung.

Dem 15-köpfigen KA gehören der Landrat und 14 ehrenamtliche Kreisbeigeordnete an. Neu im Leitungsgremium der Kreisverwaltung sind die Beigeordneten Ruhl, Madeisky, Herbst, Dr. Siefart, Diening und Freudenreich.

Der KA im einzelnen: Landrat Rudolf Marx (Romrod, CDU), Erster Kreisbeigeordneter Gerhard Ruhl (Herbstein, FW) und die Kreisbeigeordneten: Sylke Emmermann (Schotten, CDU), Uwe Meyer (Lauterbach, CDU), Hans-Helmut Günther (Ulrichstein, CDU), Wilfried Fink (Alsfeld, CDU), Helmut Freudenreich (Schlitz, CDU), Hans-Michael Diening (Homberg, FDP), Heinz Geißel (Alsfeld, FW), Hans-Jürgen Herbst (Lautertal, SPD), Magdalena Pitzer (Gemünden, SPD), Ulrich Madeisky (Schotten, SPD), Kurt Stiehler (Mücke, SPD), Klaus Schönfeld (Lauterbach, SPD) und Dr. Erik Siefart (Schwalmtal, Bündnis 90 / Die Grünen).