Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Bäche und Flüsse in Ordnung halten

07.04.1999 Von: Pressestelle Landratsamt

Bäche und Flüsse in Ordnung halten

VOGELSBERGKREIS ( ). Die untere Wasserbehörde im Lauterbacher Landratsamt hat unter anderem die Aufgabe, den Zustand der Fließgewässer im Auge zu behalten. Eine vom Landrat eingesetzte „Schaukommission“ überprüft Bäche und Flüsse nach den wasserrechtlichen Vorgaben und muss dabei immer Umweltsünden beanstanden, heißt es im Jahresbericht der Hauptabteilung Allgemeine Landesverwaltung. Die Feststellungen im Rahmen der Gewässerschauen reichen von „Gedankenlosigkeiten“ wie Düngung bis in den Gewässerbereich, Ablagerung von Müll, Gartenabfällen und Strohballen in den Uferzonen, über Bauschuttablagerungen und Erdauffüllungen in Überschwemmungsgebieten, bis hin zur illegalen Errichtung von Gebäuden im gesetzlich geschützten Uferbereich. Ertappte Umweltsünder müssen mit erheblichen Kosten und Folgen für derartige Ordnungswidrigkeiten rechnen.

Sofern im Einzelfall kein „Ersatzpflichtiger“ in Anspruch genommen werden kann, müssen die Ablagerungen von den Gemeinden, die für die Unterhaltung der Gewässer zuständig sind, kostenintensiv beseitigt und entsorgt werden. Erster Kreisbeigeordneter Rudolf Marx appelliert daher nochmals an das Verantwortungsbewusstsein der Bürger, widerrechtliche Eingriffe in die Gewässer und Uferzonen zu unterlassen. Bereits durch die am Ufer eines Baches achtlos abgekippten Garten- und Grünabfälle wird die natürliche Ufervegetation empfindlich beeinträchtigt und es kann zu Uferabbrüchen kommen.