Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Marx empfängt Delegation aus dem englischen Derbyshire Dales District

30.09.2005 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Freundschaftskreis aus England

zu Besuch im Vogelsberg

Marx: „Partnerschaft ist ein wichtiger

europäischer Baustein“ – Fünf Tage zu Gast

Vogelsbergkreis ( ). In der Schlitzer Vorderburg hießen Landrat Rudolf Marx und Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer 30 Gäste aus dem englischen Derbyshire Dales District willkommen, die vom 29. September bis 4. Oktober zu Gast im Vogelsbergkreis sind. Landrat Marx begrüßte die Delegation und dankte Douglas Walford dafür, dass er vor über 40 Jahren den Freundschaftskreis ins Leben gerufen hat. Er ist der Vater der Partnerschaft und sein persönlicher Anteil am Gelingen dieses europäischen Projekt sei von großer Bedeutung, so der Landrat.

In seiner Rede dankte Marx Annelies Wiegand, der Vorsitzenden des Freundschaftskreises, die auch im diesem Jahr wieder ein ansprechendes und vielseitiges Programm für die englischen Gäste zusammengestellt hat. Wenn Douglas Walford der Vater des Freundschaftskreises sei, dann sei „Annelies die Mutter“, betonte Marx. Der Dank des Verwaltungschefs richtete sich auch an Neil Greatorex, dem Vorsitzenden des englischen Freundschaftskreises.

Der Landrat betonte, zeigte sich erfreut über das Engagement, mit der diese Freundschaft gepflegt werde. Die jahrzehntelange Freundschaft sei ein Zeichen dafür, dass Europa lebt. Frieden werde dadurch hergestellt, dass die Menschen sich verstehen. Marx hob hervor, diese Partnerschaft stelle einen wichtigen europäischen Baustein dar, der für die Völkerverständigung und das Zusammenwachsen der Länder von großer Bedeutung sei.

Bürgermeister Schäfer betonte in seiner Rede, dass es wichtig sei, die Partnerschaft über Generation hinweg zu tragen. Man solle versuchen, verstärkt junge Leute für den Freundschaftskreis zu gewinnen, so Schäfer. Er lobte noch einmal Douglas Walford dafür, dass er die Partnerschaft ins Leben gerufen hat.

Die Vorsitzende des Freundschaftskreises Annelise Wiegand dankte Landrat Rudolf Marx und dem Bürgermeister für den schönen Empfang in der Schlitzer Vorderburg. Wichtig sei es, „Worte zu finden, die die Herzen öffen“ und somit den Geist der Freundschaft entstehen lassen. Diese „magischen Worte“ haben vielleicht dazu geführt, dass es Neil Greatorex geschafft hat, neue Mitglieder für den Freundschaftskreis zu gewinnen, die heute erstmals im Vogelsberg sind, so Wiegand.

Frau Wiegands Dank galt auch der Kreisverwaltung, die die Partnerschaft all die Jahre hinweg zuverlässig unterstütze.

Neil Greatorex bedankte sich für die große Gastfreundschaft, die die Gruppe im Vogelsbergkreis erfahre. Es sei wichtig, dass es so eine Partnerschaft gibt. Dies sei eine gute Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und auszutauschen, erklärte Greatorex. Besonders stolz war er darauf, verkünden zu dürfen: Noch nie sind so viele Gäste aus England in den Vogelsberg gereist.

Seit mittlerweile über 40 Jahren besteht die Freundschaft zwischen dem Vogelsbergkreis und dem mittelenglischen Derbyshire Dales District. 1961 hat Douglas Walford den Freundschaftskreis ins Leben gerufen. Seit dieser Zeit gibt es regelmäßigen Kontakt zwischen den beiden Kreisen. Abwechselnd besuchen sich die Mitglieder in den jeweiligen Bezirken. Die Partnerschaft wird größtenteils auf privater Ebene geführt was zu vielen persönlichen Freundschaften geführt hat.

In diesem Jahr gibt es wieder ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm. So besuchen die englischen Gäste zum Beispiel die Kornbrennerei in Schlitz und ein Bergwerk in Thüringen. Eine Tour durch den Vogelsberg ist auch geplant. Traditionell findet auch wieder ein „family day“ statt. Dieser Tag ist dafür vorgesehen, den Kontakt und die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Familien zu intensivieren.

 

Empfang der englischen Freunde in der Schlitzer Vorderburg – unser Bild zeigt von links: Landrat Rudolf Marx, Annelies Wiegand, Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer, Douglas Walford und Neil Greatorex.

Bild: Vogelsbergkreis