Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Erster Kreisbeigeordneter Weber empfängt irische Schüler im Landratsamt

20.09.2005 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Weber: „Sich gegenseitig kennen

und verstehen lernen“

Acht irische Gastschüler besuchten

das Lauterbacher Landratsamt

VOGELSBERKREIS ( ). Acht irische Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren sind für drei Wochen zu Gast bei der Vogelsbergschule in Schotten. Die Schüler kommen aus dem Ort Bandon, der sich im Süden Irlands befindet. Er liegt ca. 30 km westlich von Cork, der zweitgrößten Stadt des Landes. Die Delegation machte im Rahmen ihres Besuches und eines Gesamtprojektes „politische Bildung“ auch Station im Kreishaus in Lauterbach.

Erster Kreisbeigeordneter Karl Erich Weber begrüßte die Schüler aufs herzlichste. Er betonte, dass der Vogelsbergkreis sehr weltoffen sei und verwies auf die vielen Partnerschaften, die der Kreis seit Jahren pflegt. Nächste Woche wird zum Beispiel der Partnerkreis aus England der schon seit über 40 Jahren besteht den Vogelsbergern einen Besuch abstatten. Weber lobte das Engagement der Schüler, da sie den Kontakt zu den Iren selber hergestellt haben und dankte ihnen für die private Unterkunft, die sie den Gäste zur Verfügung stellen. Dies wäre eine gute Möglichkeit sich gegenseitig kennen und verstehen zu lernen, so der Vizelandrat. Weber erklärte, dass bei dieser Partnerschaft der europäische Gedanke sehr wichtig sei, gerade für junge Menschen, die noch unbefangen aufeinander zugehen. Die gemeinsame Geschichte Europas wird verbunden durch die europäische Idee – Freiheit, Gerechtigkeit und Wohlstand. Trotz dieser gemeinsamen Idee gibt es eine kulturelle Vielfalt in Europa, ein Schüleraustausch sei eine gute Gelegenheit die Kultur anderer Länder kennenzulernen, so Weber. Er betonte dass es wichtig sei, den Frieden festzuhalten und an ihm zu arbeiten, dass er auch weiterhin bestehen bleibt und wir in einem friedlichen Europa leben können.

Der Kontakt zwischen der Vogelsbergschule Schotten und der Bandon Grammar School besteht bereits seit vier Jahren. Er kam durch ein EU-Projekt zustande, an dem die Lehrer beider Schulen sich beteiligt haben. Seit dieser Zeit gibt es zwischen einigen Schülern Briefkontakte, die jetzt in einem Austausch mündeten. Im November werden die Schüler der Vogelsbergschule ihren Gegenbesuch in Irland unternehmen. Der Austausch wird von dem Deutschlehrer Alex Streuli aus Irland, Willi Lückel (stellvertretender Direktor) und der Leiterin des Hauptschul- und Gymnasialzweiges Silke Pausch-Mülot aus Schotten betreut. Sie haben alle an dem bereits genannten EU-Projekt mitgearbeitet. Ziel des Austausches ist es, die jeweiligen Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und ein anderes kulturelles Umfeld kennenzulernen.

Pressesprecher Erich Ruhl stellte den Vogelsbergkreis vor. Er zeigte den Schülern in einer Präsentation die geologischen, politischen, administrativen, infrastrukturellen und Wirtschaftlichen Besonderheiten des Kreises. Danach berichtete Werner Filzinger vom Jugendbildungswerk von der Arbeit des Kinder- und Jugendparlamentes. Nach seiner Präsentation gab es die Möglichkeit, mit drei Abgeordneten des Parlamentes - Elisa Heuser, Frauke Schmitt und Martina Schemenau - in Kontakt zu kommen.

Karl Erich Weber verwies darauf, dass das Kinder- und Jugendparlament die Vertretung der Schüler im Vogelsbergkreis sei.