Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Acht neue Auszubildende in der Kreisverwaltung - Neu: IT-Berufe

08.09.2005 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Landrat Marx: „Wir sind von den

Bürgern für die Bürger eingesetzt“

Acht junge Leute beginnen ihre dreijährige Berufsausbildung

in der Kreisverwaltung – Erstmals mit IT-Ausbildung

VOGELSBERGKREIS ( ). Acht junge Leute haben ihre Ausbildung beim Lauterbacher Landratsamt begonnen. Landrat Rudolf Marx hieß die neuen Mitarbeiter im Sitzungssaal herzlich willkommen. Er betonte: „Wir sind von den Bürgern für die Bürger eingesetzt.“ Dies sollten die Auszubildenden stets im Auge behalten.

Wichtig seien ihm Freundlichkeit und ein offenes Ohr für die Bürger. Er erwarte von den jungen Leuten, stets offen und selbstbewusst zu sein. Zurzeit bildet der Kreis 15 junge Menschen aus.

„Glück lässt sich nicht erzwingen, man muss auch etwas dafür tun“, sagte der Verwaltungschef und verwies darauf, dass man immer versuchen sollte, sein Bestes zu geben und sich nicht mit dem Durchschnitt zufrieden zu geben. Dies hätten die acht Neuen ja bereits bei einem qualifizierten Auswahlverfahren bewiesen. Gerade gute Zeugnisse seien auch für das spätere Berufsleben von großer Bedeutung.

Marcel Dehn, 20 Jahre, aus Herbstein ist zur Zeit im Hauptamt – Personalstelle eingesetzt. Im Moment in der Poststelle tätig ist Miriam Heinbächer (20 Jahre) aus Leusel. Das Amt für Finanzen erhält Unterstützung durch den 17-jährigen und aus Reinrod stammenden Anselm Klemer. Pascal Rennings hat seine Ausbildung im Schulverwaltungsamt begonnen. Er ist 17 Jahre alt und kommt aus Eichenrod. Derzeit im Einsatz für das Amt für den ländlichen Raum befindet sich Jessica Luft (16 Jahre), wohnhaft in Hochwaldhausen. Aus Bernsburg stammt die 17-jährige Marina Wiegand. Ihre Ausbildung beginnt im Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz. Alle sechs wollen Verwaltungsfachangestellte werden.

Erstmals bietet der Vogelsbergkreis auch eine technische Ausbildung an. Alexander Kotsch, 19 Jahre, aus Reichlos wird zum Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration ausgebildet. Auch der aus Fraurombach stammende Bastian Saurwein ( 19Jahre) befindet sich in der Ausbildung zum Fachinformatiker, jedoch ist seine Fachrichtung die Anwendungsentwicklung.

Der Landrat wünschte allen acht jungen Leuten Erfolg und Freude für ihre neuen, spannenden Aufgaben, sie sollen ihre Ausbildung genießen. Wenn sie stets aufmerksam, motiviert und vor allem bürgerfreundlich wären, stände einem guten und erfolgreichen Abschluss in drei Jahren nichts mehr im Weg.

Ebenfalls die besten Wünsche für den Eintritt ins Berufsleben überbrachten Personalchef Erich Bloch, Personalratsvorsitzender Ernst Heidelbach, Frauenbeauftragte Conny Hentz-Döring und Ausbildungsleiterin Silke Winter. Sie betonten ebenfalls noch einmal, dass die Berufseinsteiger stets offen und bürgernah sein sollten. Neben der fachlichen Kompetenz, so Hentz-Döring, sei es auch wichtig ein gutes Menschenbild zu haben.

 

Acht neue Auszubildende im Lauterbacher Kreishaus – unser Bild zeigt (vordere Reihe, von links): Miriam Heinbächer, Marina Wiegand, Landrat Rudolf Marx, Alexander Kotsch und Bastian Saurwein. Hintere Reihe: Erich Bloch, Silke Winter, Jessica Luft, Pascal Rennings, Conny Hentz-Döring, Ernst Heidelbach, Marcel Dehn und Anselm Klemer.

Bild: Vogelsbergkreis