Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Leitstellen-Einsatzsachbearbeiter Heinrich Kirchner 25 Jahre im öffentlichen Dienst

19.05.2005 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

„25 Jahre geprägt von einem

Höchstmaß an Verantwortung“

Landrat Marx gratulierte Leistellen-Einsatz-

Sachbearbeiter Heinrich Kirchner zum Dienstjubiläum

VOGELSBERGKREIS ( ). Das Lob für die tadellose Ausübung des hoch belastenden Dienstes in der Rettungsleitstelle des Vogelsbergkreises verband Landrat Rudolf Marx mit den besten Wünschen für seinen Mitarbeiter Heinrich Kirchner, der kürzlich sein 25-jähriges Dienstjubiläum feierte. In einer kleinen Feierstunde im Lauterbacher Kreishaus würdigten Rettungsdienstleiter Werner Rinke, Leitstellenchef Manfred Hasemann, Hauptamtsleiter Erich Bloch und Personalratsvorsitzender Ernst Heidelbach die Arbeitsleistung des Jubilars und dankten für die stete Einsatzbereitschaft. Große Umsicht, Verlässlichkeit, Konzentration, Einfühlungsvermögen, Ruhe, Kollegialität und ein Höchstmaß an Verantwortung zeichneten den Jubilar aus.

Heinrich Kirchner aus Antrifttal erlernte zunächst den Beruf des Elektromechanikers, den er zwölf Jahre lang ausübte. 1980 wurde er hauptamtlicher Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes und ließ sich zum Rettungssanitäter ausbilden. Bis 1990 war er als Einsatzbearbeiter und Sanitäter tätig. Seit 1990 ist er Mitarbeiter des Vogelsbergkreises in der Zentralen Leitstelle in Alsfeld als Einsatzsachbearbeiter.

Erich Bloch, in dessen Hauptamts-Zuständigkeit auch der Rettungsdienst gehört, würdigte gemeinsam mit dem Landrat den besonders belastenden Charakter des "Rund-um-die-Uhr-Schicht-Dienstes" in der Leitstelle, den die dort eingesetzten Kollegen im Interesse der Bürgerinnen und Bürger mit „klarem systematischen Blick“ zu meistern haben. „Das ist ein Top-Team“, sagte Bloch. Leitstellen-Chef Manfred Hasemann überbrachte die Glückwünsche der Kollegen.