Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Baudezernent Heinz Geißel weist auf Wohnungsbauförderung hin

29.03.2005 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Baudezernent Geißel weist

auf Finanzhilfen beim Hausbau hin

Zinsverbilligte Darlehen – Informationen beim Kreisbauamt

VOGELSBERGKREIS ( ). Auf die Förderung von selbstgenutztem Wohneigentum durch das Land Hessen macht Baudezernent Heinz Geißel aufmerksam. Das Land Hessen stellt wie im Vorjahr wieder Fördermittel an Privatpersonen zum Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum zur Verfügung. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen können verschiedene zinsverbilligte Darlehensangebote in Anspruch genommen werden. Der Neubau von Wohneigentum kann sowohl mit Hessen-Baudarlehen als auch mit Eigenheim-Zulagedarlehen gefördert werden.

Außerdem ist der Erwerb von Gebrauchtimmobilien mit einem Bestandserwerbs-Darlehen förderbar, das gleichzeitig noch mit einem Eigenheim-Zulagedarlehen kombiniert werden kann.

Bei entsprechendem Interesse ist besonders zu beachten, dass rechtzeitig vor

Baubeginn oder Kauf entsprechende Beratungsgespräche mit der Wohnungsbauförderstelle des Kreisbauamts geführt werden, da die Mittelvergabe auch an bestimmte Fristen gebunden ist.

Zuständig für die Erteilung von Auskünften und für das Antragsverfahren zu

Bauvorhaben bzw. Objekten im Bereich des Vogelsbergkreises ist die Wohnungsbauförderungsstelle beim Kreisbauamt, Bahnhofstraße 79, Lauterbach, Herr Gonter (Telefon 06641/977-469).