Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Kreisbeigeordneter Wurtinger lobt das Vogelsberger Handwerk

04.03.2005 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Kreisbeigeordneter Wurtinger

lobt das Vogelsberger Handwerk

14 Jungmeister der Kreishandwerkerschaft

erhielten in Wiesbaden ihre Meisterbriefe

VOGELSBERGKREIS ( ). Kreisbeigeordneter Wilfried Wurtinger (FDP) hat kürzlich in Vertretung von Landrat Rudolf Marx an einer Feierstunde der Handwerkskammer in Wiesbaden teilgenommen, an der auch an 13 Jungmeister und eine Jungmeisterin der Vogelsberger Handwerkerschaft ihre Meisterbriefe entgegen nehmen konnten.

In einem Gespräch mit Landrat Marx hob Kreisbeigeordneter Wurtinger die Bedeutung des Handwerks für die wirtschaftliche Stabilität des Landkreises hervor. Die Fachleute unterschiedlichster Gewerke seien stets verlässliche Partner, die Qualität der Arbeit sei hoch und die Handwerksbetriebe insgesamt verstünden es immer wieder, Tradition und Moderne zukunftssichernd miteinander zu verbinden. Der Meisterbrief sei „ein Gütesiegel ersten Ranges“. Die Ausbildung im Handwerk sei fundiert und praxisbezogen. „Das Handwerk bildet proportional die meisten jungen Menschen aus. Dafür ist ihnen von Herzen dank zu sagen“, betont Wurtinger und bittet alle Handwerksbetriebe mit ihren Aus- und Fortbildungsanstrengungen nicht nachzulassen und alle Kapazitäten zur Sicherung der Arbeits- und Ausbildungsplätze auszunutzen.

Aus dem Vogelsbergkreis erhielten folgende Jungmeister den Meisterbrief: drei Elektrotechnikermeister, nämlich Matthias Reichmann aus Romrod, Peter Seitz aus Höckersdorf sowie Jens Vonderheid aus Schotten. Zwei Kraftfahrzeugtechnikermeister: Waldemar Gerum, Alsfeld, und Matthias Haas aus Schotten. Maler- und Lackerier-Meisterin Verena Diehl, Alsfeld. Vier Mauer- und Betonbauer-Meister: Hans-Jörg Eichenauer, Eichelhain, Björn Gebauer, Schwalmtal, Thorsten Irouschek, Antrifttal, und Thorben Wiegand, Herbstein. Drei Tischlermeister: Michael Augsten, Schlitz, Boris Klonnek, Gemünden, Torsten Zirbel, Feldatal. Aus Schotten erhielt auch Zimmermeister Joachim Dambmann sein Zertifkat.