Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Marx dankt Polizeibeamten und Leitstellen-Team für den Dienst an den Feiertagen Weihnachten und Silvester

27.12.2004 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Marx: „Gemeinsame Aufgabe

ist die Sicherheit der Bürger“

Landrat besuchte die Polizeibeamten in Alsfeld

und Lauterbach – Dank für Dienst an Festtagen

VOGELSBERGKREIS ( ). „Unsere gemeinsame Aufgabe ist die Sicherheit der Bürger.“ Dies sagte Landrat Rudolf Marx, als er „zwischen den Jahren“ den Beamten in den Polizeistationen Alsfeld und Lauterbach – hierzu zählen auch die Polizeiposten in Schlitz und Schotten – den Dank für den Dienst an den Festtagen zu Weihnachten und Silvester aussprach. Marx hob das hohe Ansehen der Polizei im Vogelsbergkreis hervor und stellte die „hervorragende Zusammenarbeit“ zwischen der örtlichen Polizei, dem Polizeipräsidium Osthessen und seiner staatlichen Abteilung im Landratsamt heraus. Der Leiter der Polizeidirektion Vogelsberg, Michael Janßen, sowie der stellvertretende Kripo-Chef, Kunibert Fieser, bestätigten diese Einschätzung. Der Landrat überreichte den Stationsleitern Horst Bichl (Alsfeld) und Michael Duschka (Lauterbach) stellvertretend für die an den Feiertagen Dienst tuenden Kollegen ein Präsent. „Es tut gut, diese Anerkennung zu spüren“, bedankte sich Duschka bei Landrat Marx. Gerade im Schichtdienst würden herausragende Leistungen abverlangt, betonte Marx. „Präsens zeigen und präventiv tätig werden“ seien die Kernaufgaben der heimischen Polizeikräfte. Zuvor hatte der Landrat das Team der Rettungs-Leitstelle besucht und auch dort seinen Dank für das „Rund-um-die-Uhr-Engagement“ zum Ausdruck gebracht.