Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Erfolgreiche Qualifizierung zur Fachkraft für Tourismus - Vogelsberg Consult organisierte Seminarreihe

02.12.2004 Von: Vogelsberg Consult GmbH

„Unsere Seminare leben von

den Wünschen der Teilnehmer“

Qualifizierungsmaßnahme der Vogelsberg

Consult: Fachkräfte für Tourismus

„Wir wollen mithelfen, der heimischen Gastronomie Wettbewerbsvorteile durch zusätzliche Qualifizierung zu verschaffen. Und das möglichst passgenau, mit hochkarätigen Referenten, ortsnah, motivierend und interessengerecht.“ Dies sagte Thomas Schaumberg, Geschäftsführer der Vogelsberg Consult GmbH, vor wenigen Tagen in Bermuthshain in der Kulturscheune „Zum Wilden Mann“, als er gemeinsam mit den Projektmanagerinnen Anke Koch und Andrea Schönfeld Zertifikate und Teilnehmerurkunden aushändigte. 34 Fachleute, sowohl Inhaber als auch Angestellte gastronomischer Betriebe und touristischer Einrichtungen aus der Region, haben in den vergangenen zehn Monaten an vielfältigen Seminaren der Vogelsberg Consult teilgenommen. Elf von ihnen haben alle fünf „Bausteine“ absolviert; sie erhielten das Zertifikat „Fachkraft für Tourismus“. Die Seminare sind Bestandteil der „Qualifizierungsoffensive Hessen“.

Bereits in der dritten Staffel beteiligt sich der Vogelsbergkreis an der landesweiten Qualifizierungsoffensive. In der Trägerschaft der Wirtschaftsfördergesellschaft Vogelsberg Consult wurden von Januar bis Oktober 2004 mit Unterstützung der Europäischen Union und des Vogelsbergkreises im Bereich „Fachkraft für Tourismus“ fünf „Bausteine“ an insgesamt 21 Seminartagen angeboten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer investierten fast 2000 Stunden in ihre Weiterbildung.

Die Themen lauteten: Angebote für den Freizeit- und Tourismussektor entwickeln und vermarkten – Qualifiziert beraten und informieren – Dienstleistungskompetenz erlernen/Umgang mit Gästen und Besuchern professionalisieren – Veranstaltungen und Projekte durchführen und managen – Fremdsprachliche Fachausdrücke und Kenntnisse erwerben/Englisch.

Zertifikate erhielten: Gisela Dietz (Posthotel Johannesberg, Lauterbach), Nadine Fleischhauer (Stadt Laubach), Sigrid Fischer (Stadtverwaltung Lauterbach), Nina Groh (Landgasthof Groh, Ulrichstein), Hannelore Schlitt (Verkehrsverein Lauterbach), Stephanie Ruppenthal (Sporthotel Grünberg), Thomas Landgraf (Foto Landgraf, Schlitz), Ilja Schmidt (Stadtverwaltung Gedern), Claudia Trupp (Touristik Center Büdingen), Erika Wettlaufer (Landhotel Waldhaus, Laubach), Willi Zinnel (Sommerrodelbahn Josef Wiegand, Rasdorf).

Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Seminaren waren: Christina Dapper (Däsch Gastronomie, Grebenhain), Jens Jensen (Sporthotel Grünberg), Ralf Pansegrau (Sporthotel Grünberg), Gabriele de Jager (Stadt Grünberg), Christa Seibert (Ferienwohnung Seibert, Grebenhain), Stephan Mölig (Zentralstation, Lauterbach), Jürgen Mölig (Zentralstation, Lauterbach), Saskia Dekker-Kohl (Caravanpark Laubach), Thomas Karamitsos (Restaurant Meandros, Frankfurt), Katharina Naumann (Café Sahne, Lich), Jürgen Carnier (Taufsteinhütte, Schotten), Matthias Seim (Sporthotel Grünberg), Christina Wahl (Zentralstation, Lauterbach), Anett Wunderlich (Zentralstation, Lauterbach), Doris Reinheimer (Hotel – Restaurant Laubacher Wald, Laubach), Jan Ermel (Denkmalakademie, Romrod), Rolf Heuchert-Frischmuth (Naturpark Hoher Vogelsberg, Schotten), Anja Schneider (Däsch Gastronomie, Grebenhain), Stephan Hoffmann (Däsch Gastronomie, Grebenhain), Gudrun Straub (Kupferschmiede, Schotten), Udo Schmidt (Hotel - Restaurant Laubacher Wald), Egon Köhl (Reiterurlaubshof Köhl, Schlitz), Ralf Schäfer (Gemeinde Erlensee).

„Unsere Seminare leben von den Wünschen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, stellte Schaumberg heraus. Die Inhalte würden stets weiter entwickelt. Und auch jetzt, nach Beendigung der Maßnahme, soll nicht Schluss sein: Es ist Wunsch der touristischen Fachleute, regelmäßige Branchengespräche zu veranstalten. Vogelsberg Consult wird die Koordination hierfür übernehmen. Es sind, so Projektmanagerin Andrea Schönfeld, bereits zehn Informationsveranstaltungen geplant. Das so entstehende bzw. bereits entstandene Netzwerk versteht sich nicht als „Closed Shop“: Interessenten können jederzeit dazu stoßen, betonte Projektmanagerin Anke Koch. Darüber hinaus bietet Vogelsberg Consult Weiterbildungsangebote für Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen des Gastgewerbes an. Themen sind hier unter anderen „Angebotsspektrum und Serviceformen“, „Der Gastronom als Veranstalter“, „Marketing“ sowie „Finanzierung und Controlling“.

Die Qualifizierungsoffensive Hessen geht auf eine Initiative des Hessischen Wirtschaftsministeriums zurück, die mit europäischen Fördermitteln (ESF = Europäischer Sozialfonds) gefördert wird. Sie eröffnet den hessischen Regionen die Möglichkeit, das Weiterbildungsangebot durch zusätzliche und innovative Elemente zu erweitern. Die Vogelsberg Consult GmbH ist seit 1999 Projektpartner des Landes Hessen. Sie setzt die hessische Qualifizierungsoffensive im Vogelsbergkreis bedarfsgerecht um.

Informationen: Telefon 06631 / 9616-0

info(at)vogelsberg-consult.de