Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

VHS passgenau und individuell: Auch Sprachtraining für Firmen im Angebot

05.08.2004 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Passgenau: VHS bietet auch Sprachtraining für Firmen an

Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch – Andere Sprachen werden auf Wunsch angeboten

VOGELSBERGKREIS ( ). Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises bietet nicht nur das aus dem Programmheft bekannte Spektrum an Sprachkursen, sondern führt auf Wunsch auch Gruppen- und Einzelunterricht für Firmen oder Privatpersonen durch. Die Angebotspalette reicht dabei von Allgemein- bis Fachsprache, deckt alle Niveaustufen ab und umfasst die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch als Fremdsprache. Aber auch Sprachunterricht in anderen Sprachen kann auf Anfrage vermittelt werden.

Das Sprachtraining findet je nach Wunsch als Inhouse-Schulung oder in einem der vhs-Unterrichtsräume statt. Auch bei den Unterrichtszeiten richtet sich die vhs ganz nach dem Betrieb: ob früh morgens vor der Arbeitszeit, während der Arbeitszeit, nachmittags nach Dienstschluss oder auch am Wochenende – alles ist denkbar. Die Inhalte des Sprachtrainings sind direkt auf die Firmenbedürfnisse zugeschnitten und werden in einem ausführlichen Vorgespräch eruiert.

Die vhs verfügt über kompetente Kursleiterinnen und Kursleitern, darunter auch viele Muttersprachler, die sich vhs-intern und extern weiter qualifizieren. Zum Einsatz im Unterricht kommen ausgewählte Materialien, je nach der speziellen Zielsetzung des Sprachtrainings. Es besteht auch die Möglichkeit, über die vhs international anerkannte Sprachenprüfungen in vielen Sprachen abzulegen.

Bereits seit mehreren Jahren arbeitet die vhs mit zahlreichen Firmen aus der Region erfolgreich zusammen. Um auch weiterhin den qualitativen Ansprüchen der Kundinnen und Kunden gerecht zu werden, hat sich die vhs des Vogelsbergkreises Ende November 2003 in ein Zertifizierungsverfahren für Weiterbildungseinrichtungen begeben, das voraussichtlich Anfang 2005 abgeschlossen wird.

Für Anfragen und weitere Informationen können sich interessierte Firmen oder Einzelpersonen direkt an die Fachbereichsleiterin Sprachen, Monika Schenker, unter Telefon 06631/792-776 wenden.