Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Buchautor Erich Schreier zu Gast bei Landrat Rudolf Marx

09.06.2004 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Romanautor Erich Schreier

zu Besuch beim Landrat

Vorstellung des Buchs „Der Angelfreund“ –

Handlung im Vogelsberg – Demnächst Lesungen

VOGELSBERGKREIS ( ). „Ich habe ein inniges Verhältnis zum Vogelsberg“, sagte Buchautor Erich Schreier, als er kürzlich Landrat Rudolf Marx seinen neuen Roman vorstellte. Der freie Journalist und passionierte Eisenbahner, heute pensioniert, wohnt in Bruchköbel – hat aber seit Jahrzehnten ein Feriendomizil in Schotten-Rainrod.

„Der Angelfreund“ ist ein sowohl spannendes als auch zeitkritisches Werk, dessen Handlung im Vogelsberg angesiedelt ist. Zwar wurde das Manuskript bereits in den siebziger Jahren verfasst – doch hat es nichts von seiner Aktualität verloren. Eine der Kernfragen, die das jüngst erschienene Buch stellt, lautet nämlich: „Wie weit geht ein Mensch, um berühmt zu werden, um jeden Preis in die Schlagzeilen zu kommen?“

Die spannende Handlung rankt um die Erfahrungen eines Anglers, der an den Bächen des südlichen Hoherodskopfs einen rätselhaften Fremden kennen lernt. Der Ich-Erzähler wird zum Lebensretter in doppelter Hinsicht – zunächst zieht er den Fremden (der sich dann als gar nicht unbekannt entpuppt) aus dem Wasser. Später trägt der Angelfreund zu Selbstreflexion, Bescheidenheit, Rückzug und Umkehr bei.

Schreiers Vogelsberg-/Angel-/Eisenbahngeschichte „Der Angelfreund“ hat 148 Seiten und ist der Edition Epsilon bei Books on Demand GmbH in Norderstedt erschienen.

ISBN 3-8334-0043-9. Preis 9,80 Euro.

Der Autor beabsichtigt, in nächster Zeit Lesungen in der Region Vogelsberg durchzuführen.