Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

450 neue Computer für die Vogelsberger Schulen - Landrat Marx: Wir investieren in die Köpfe unserer Kinder

26.03.2004 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Rudolf Marx: „Wir investieren in

die Köpfe unserer Kinder“

Landrat besuchte EDV-Raum der Wascherde-Schule -

Kreis hat für die Schulen 450 neue Rechner beschafft

VOGELSBERGKREIS ( ). Die 23 Jungen und Mädchen der Klasse 5-A-Förderstufe an der Wascherde waren „voll bei der Sache“, als sich Landrat Rudolf Marx kürzlich über die neue Ausstattung im EDV-Raum an der Haupt- und Realschule Lauterbach informierte. Die Lehrer Wolfgang Kasper und Hans Werner Simon hatten den Schülern Recherche-Aufträge fürs Internet erteilt – mit den neuen Rechnern, die der Landkreis angeschafft hat, konnten diese mit Spaß und Erfolg erledigt werden. An der Wascherde-Schule wurden 17 neue Pentium-IV-Rechner mit allem Zubehör aufgestellt; im ganzen Kreis 180 neue Computer für die Mittel- und Oberstufen-Schulen. Jede dieser Schulen hat jetzt einen neuen EDV-Raum. Der Vogelsbergkreis hat hierfür 250.000 Euro aufgewendet. Die Aktion führt der Kreis mit Hilfe des Landesprogramms schule@zukunft durch. Für dieses Jahr sind weitere 400.000 Euro vorgesehen.

Davor waren bereits 270 neue PC für alle Grundschulen beschafft worden (wir berichteten). „Durch diese Ausstattungs-Initiative stehen nun an den Vogelsberger Schulen 1.500 Computer“, unterstreicht Landrat Marx. „Damit investieren wir in die Köpfe unserer Kinder“, sagte er zu Schulleiter Rainer Krug. „Dieser Raum ist jetzt top-ausgestattet“, freute sich Krug – die Kraftanstrengung des Schulträgers werde in der ganzen Schule gewürdigt. Im Gespräch informierte sich Landrat Marx über den fächerübergreifenden und altersgemäßen Einsatz der neuen Informationstechnik – auch die Vermittlung von Medienkompetenz sei ein wichtiger Gesichtspunkt, so Marx.

Basis für alle Anstrengungen des Kreises ist der „Medienplan“. Für die Schulen des Vogelsbergkreises ist dieses Konzept vom Kreisausschuss am 12. März 2002 beschlossen worden „und wird seitdem an den Vogelsberger Schulen konsequent umgesetzt“, betont der Dezernent für die Schulverwaltung, Landrat Marx. Von 2001 bis 2003 hat der Vogelsbergkreis bereits 760.000 Euro bereitgestellt. Das Land Hessen leistete Zuschüsse in Höhe von etwa 220.000 Euro.

Mit diesen Investitionsmitteln sind in den vergangenen zwei Jahren alle Schulgebäude der Mittel- und Oberstufenschulen vernetzt worden, um in allen Klassen- und Fachräumen Internetanschlüsse zu haben. Die Schulleitungen und Sekretariate sind mit neuen Rechnern ausgestattet worden. In Kooperation mit der Stadt Gießen, dem Landkreis Gießen und dem Klinikum in Gießen ist ein Supportkonzept entwickelt worden, das die Wartung und Pflege der immer zahlreicher werdenden Rechner und Netzwerke sicherstellt, erläuterte Erich Wahl, Leiter des Schulverwaltungsamtes.

 

 

 

Was wurde konkret an der Wascherde-Schule investiert?

Die Haupt- und Realschule Lauterbach (Wascherde) verfügte seither bereits über zwei EDV-Räume, die auch von den Mittelstufenklassen 5 – 8 des Gymnasiums mitgenutzt werden und somit eine Schülerzahl von rd. 1300 abdecken. Diese Räume wurden in den Jahren 1997 und 2001 eingerichtet. Im Rahmen der Ausstattungsinitiative 2003 wurde nun der aus dem Jahre 1997 stammende EDV-Raum durch eine völlige Neuausstattung mit 17 Pentium IV-Rechnern mit Software, Monitor und sonstigem Zubehör ersetzt. Die Rechner sind miteinander vernetzt und der EDV-Raum erhielt neues EDV-gerechtes Mobiliar. Der Gesamtwert der Ausstattung dieses EDV-Raumes beträgt etwa 23.000 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

Unser Foto zeigt (von links) den EDV-Fachmann des Schulverwaltungsamtes, Heiko Häse, Amtsleiter Erich Wahl, den Lehrer Wolfgang Kasper, Schulleiter Rainer Krug und Landrat Rudolf Marx während der Besichtigung des neuen EDV-Raums der Haupt- und Realschule Lauterbach.

Foto: Vogelsbergkreis