Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Das komplette Programm der Jugendförderung 2004 - Wie anmelden? / Termine / Infos für Eltern

24.02.2004 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Das Programm der Jugendförderung 2004

Nähere Informationen erhalten Sie, erhaltet ihr, bei

Frau Lucas 06641/977-426

Frau Döring 06641/977-428

Frau Backes 06641/977-443

 

 

 

Wochenendfreizeiten

Erlebniswochenenden:

1. Termin: 21.05.-23.05.2004

Alter: 7 bis 9 Jahre

2. Termin: 11.06.-13.06.2004

Alter: 9 bis 11 Jahre

Ort: Kreiszeltlager Eckmannshain

Kosten: 35 €

Auch in diesem Jahr heißt es wieder „Natur pur!“ genießen. Bei unseren Erlebniswochenenden habt ihr die Chance, euch im Wald und im Zeltlager so richtig auszutoben. Geländespiele, Bastelaktivitäten und Lagerfeuer sind nur einige Dinge, die wir mit euch gemeinsam erleben wollen. Ein ganzes Wochenende könnt ihr spielen, klettern und Neues entdecken. Na, neugierig geworden? Dann überlege nicht zu lange und melde dich für dieses spannende Wochenende an!

 

Da an beiden Wochenenden ein identisches Programm durchgeführt wird, sind Anmeldungen für beide Wochenenden ausgeschlossen.

 

Weihnachtswochenende:

Termin: 17.12.-19.12.2004

Alter: 7 bis 10 Jahre

Ort: Kreisjugendheim Landenhausen

Kosten: 35 €

An diesem Wochenende wollen wir gemeinsam die vorweihnachtliche Stimmung erleben und genießen. Das Glitzern der Kerzen, der Duft der selbstgebackenen Plätzchen und das Vorlesen spannender Weihnachtsgeschichten verzaubern jedes Kind. Weihnachten ist für die meisten Menschen das schönste Fest im Jahr, aber nicht alle Menschen feiern es gleich. Warum stellen wir einen Weihnachtsbaum auf oder haben einen Adventskranz mit vier Kerzen? Es gibt die unterschiedlichsten Bräuche und einige wollen wir an diesem Wochenende gemeinsam erfahren und kennen lernen.

Einwöchige Freizeiten

Osterfreizeit:

Termin: 03.04.-09.04.2004

Alter: 7 bis 10 Jahre

Ort: Kreisjugendheim Landenhausen

Kosten: 120 €

In diesem Jahr bietet die Jugendförderung erstmalig eine einwöchige Osterfreizeit an. In dieser Woche haben wir genügend Zeit, um gemeinsam mit euch Eier zu bemalen, Osternester zu bauen und jede Menge zu basteln. Neben all diesen Aktivitäten könnt ihr außerdem mit den anderen Kindern einfach rumtoben, Quatsch machen und spielen. Sicherlich werdet ihr viel Neues erleben und ganz viel Spaß haben. Wenn ihr Lust dazu habt, meldet euch einfach an!

 

Herbstfreizeit:

Termin: 16.10.-23.10.2004

Alter: 10 bis 13 Jahre

Ort: Kreisjugendheim Landenhausen

Kosten: 137 €

Jedes Jahr ist die Herbstfreizeit für viele Kinder ein beliebtes Angebot. Die Spiele und Aktivitäten beziehen sich die ganze Woche auf ein bestimmtes Motto. In diesem Jahr wollen wir mit euch gemeinsam die Medienwelt erforschen. In verschiedenen Projekten lernt ihr Interessantes über Fotos und Videos kennen und könnt selbstverständlich auch mal selbst Fotos entwickeln. Na, wie findest du es, für eine Woche mal Fotograf/in oder Kameramann/frau sein zu dürfen? Wenn du dich für diese Freizeit anmeldest, kannst du es ausprobieren!

Information für die Eltern:

Da nur Freizeiten, die mindestens 14 Tage dauern, bezuschusst werden, kann für diese Maßnahmen kein Zuschussantrag gestellt werden.

 

 

Zweiwöchige Freizeiten

Quer durch Deutschland:

Termin: 17.07.-31.07.2004

Alter: 10 bis 12 Jahre

Ort: Zootzen

Kosten: 285 €

Die Sommerfreizeit „Quer durch Deutschland“ findet in diesem Jahr in Zootzen statt. Das Freizeithaus liegt mitten in einem Waldstück, direkt an einem See. Das Gelände ist ziemlich groß, so dass ihr nach Herzenslust toben und spielen könnt. Gemeinsam mit anderen Kindern aus den Partnerkreisen Oberhavel und Berlin-Reinickendorf könnt ihr zwei Wochen lang eure Ferien genießen. Ob beim Baden am See, beim Spielen im Wald oder beim abendlichen Grillen, Spaß und Gaudi werdet ihr sicherlich haben und ganz nebenbei lernt ihr auch noch viele nette Leute kennen.

 

Wangerooge:

1. Termin: 17.07.-31.07.2004

Alter: 9 bis 11 Jahre

2. Termin: 31.07.-14.08.2004

Alter: 13 bis 15 Jahre

3. Termin: 14.08.-28.08.2004

Alter: 11 bis 13 Jahre

Ort: Insel Wangerooge

Kosten: 265 €

Die Jugendförderung freut sich sehr darüber, in diesem Sommer noch einmal Ferienfreizeiten auf der Insel Wangerooge anbieten zu können.

Nach einer sieben- bis achtstündigen Busfahrt, der Fahrt mit der Fähre von Harlesiel nach Wangerooge und der anschließenden Inselbahnfahrt, die euch direkt ins Zeltlager bringt, könnt ihr 14 Tage mit 80 weiteren Kindern und Jugendlichen dort bei Sonne, Strand und Meer eure Ferien genießen.

 

Während eures Aufenthaltes auf der Insel werdet ihr viel Neues und Interessantes kennen lernen. Das Rauschen der Nordsee und das Schlafen in Zelten schaffen eine ganz besondere Atmosphäre, so dass ihr euch dort bestimmt schnell wohlfühlt. Außer ein paar Ausnahmen, gibt es keine Autos auf Wangerooge, dafür aber jede Menge Spaß und Aktion. Na, hast du Lust bekommen, deine Ferien auf einer Insel zu verbringen? Dann melde dich einfach für diese Freizeit an!

 

 

Fortbildungsveranstaltung

Einsteigerseminar: Grundausbildung für neue Betreuer/innen

Termin: 28.10 – 31.10.2004

Alter: 17 bis 29 Jahre

Ort: wird noch bekannt gegeben

Kosten: 25 €

Die Jugendförderung sucht jedes Jahr interessierte junge Leute, die Lust haben, als Betreuerin oder Betreuer bei der Durchführung der Ferienfreizeiten eingesetzt zu werden.

 

Vorraussetzung dafür ist die regelmäßige Teilnahme an den Betreuer- und Betreuerinnenseminaren, die an vier Wochenenden in der Zeit von Januar bis Juni jeden Jahres stattfinden und die einmalige Teilnahme an der Grundausbildung.

 

Hier werden die pädagogischen und rechtlichen Grundlagen für die Betreuer- und Betreuerinnentätigkeit vermittelt. Keine Angst, das geschieht in lockerer Form und nicht in endlosen trockenen Vorträgen.

 

Interessenten und Interessentinnen können sich ab sofort bei der Jugendförderung, Tel.: 06641/977426 (Frau Lucas), 06641/977429 (Frau Müller) oder 06641/977443 (Frau Backes) melden.

 

 

 

 

 

W i c h t i g ! W i c h t i g ! W i c h t i g !

Elterninformationen und Teilnahmebedingungen

Zuschüsse: Werden nur bei 14-tägigen Maßnahmen gewährt.

Anträge müssen rechtzeitig vor Beginn der Freizeit bei der Jugendförderung in Lauterbach gestellt werden.

Die Berechnung analog nach dem Bundessozialhilfegesetz.

Altersbegrenzung: Wir bitten Sie dringend, die im Prospekt angegebenen Altersgrenzen einzuhalten. Bei falscher Angabe besteht kein Anspruch auf Teilnahme.

 

Anmeldung: Es werden nur schriftliche Anmeldungen entgegengenommen. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung und einen Überweisungsträger für die Anzahlung; erst nach Eingang der Anzahlung wird die Anmeldung verbindlich.

 

Zahlungstermine: Die Zahlungstermine entnehmen Sie bitte der Eingangsbestätigung.

 

Bei den Sommerfreizeiten werden bis 6 Wochen vor der Maßnahme nur Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Vogelsbergkreis berücksichtigt. Sind danach noch Plätze frei, können auch andere Interessenten teilnehmen.

Die Teilnahme wird schriftlich bestätigt; Absagen erfolgen ebenfalls schriftlich.

Es sind nur Einzelanmeldungen möglich.

 

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Eingang beim Vogelsbergkreis. Bei Rücktritt innerhalb der letzten 21 Tage vor Reisebeginn ist der gesamte Teilnahmebeitrag fällig. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie nähere Einzelheiten zu den Teilnahmebedingungen.

 

Eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, die in einem Reisebüro abgeschlossen werden kann, wird empfohlen.

 

Wird die Maßnahme in Folge höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so kann sie vom Amt für Jugend, Familie und Sport ersatzlos abgesagt werden.

 

TERMINE

Damit alle Kinder und Jugendlichen im Vogelsbergkreis die gleichen Chancen haben, gelten folgende Kriterien:

Anmeldungen

· werden nur schriftlich ab dem 17.02.2004 angenommen

· Anmeldungen, die vor dem 17.02.2004 eingehen, werden nicht berücksichtigt

· Anmeldungen per Fax sind nicht gültig

· Anmeldungen per e-Mail sind nicht gültig

Zahlungstermine

Anzahlung: bis 15.04.2004

Restzahlung: bis 27.05.2004

Bei Wochenendveranstaltungen und der Osterfreizeit ist der Teilnahmebeitrag in einer Summe zu zahlen, die Frist entnehmen sie bitte der Eingangsbestätigung.

Für Anmeldungen, die nach dem 15.04.2004 eingehen, werden individuelle Zahlungstermine mitgeteilt.

Alle Zahlungen müssen an den oben genannten Terminen bei der Kreiskasse Lauterbach eingegangen sein.

Abmeldungen

Jede Abmeldung muss schriftlich erfolgen.

Für die Ausfallgebühren gelten folgende Regelungen:

1. Keine Teilnahmegebühr bei Abmeldung bis 42 Tage vor Beginn der Maßnahme;

2. 50% der Teilnahmegebühr bei Abmeldung zwischen dem 41. bis 22. Tag vor Beginn der Maßnahme;

3. 100% der Teilnahmegebühr bei Abmeldung ab dem 21. Tag oder weniger vor Beginn der Maßnahme.

Vorbereitungstreffen

Die Informationstreffen für die einzelnen Sommerfreizeiten (14tägige Maßnahmen) finden am 05.06.2004 im Zeltlager in Eckmannshain statt. Bitte notieren Sie sich diesen Termin schon einmal.

 

Grußwort des Landrats

Liebe Kinder und Jugendliche,

liebe Eltern im Vogelsbergkreis,

ich freue mich, Ihnen und Ihren Kindern auch für das Jahr 2004 wieder ein umfangreiches und abwechslungsreiches Ferien- und Freizeitprogramm der Jugendförderung des Vogelsbergkreises vorlegen zu können.

Neben den bereits bekannten Erlebniswochenenden und einem besonderen Weihnachtswochenende, wird in diesem Jahr erstmalig eine einwöchige Osterfreizeit angeboten. Auf dieser Freizeit kommen alle Bastelbegeisterten auf ihre Kosten.

Die Herbstfreizeit im Kreisjugendheim Landenhausen findet dieses Jahr unter dem Motto „Medienwelt“ statt. Hier erfahrt ihr Vieles über Fotos und Videos und könnt euch selbst mal als Fotograf erleben.

Ganz besonders freue ich mich darüber, dass in diesem Sommer noch einmal die 3 Freizeiten auf der Insel Wangerooge stattfinden werden. Jeweils für 81 Kinder und Jugendliche heißt es Sonne, Strand und Meer genießen.

Nicht zu vergessen, die Freizeit „Quer durch Deutschland“, die gemeinsam mit den Partnerkreisen Oberhavel und Berlin-Reinickendorf geplant und durchgeführt wird. Dieses Jahr geht es zusammen nach Zootzen.

Ich bedanke mich an dieser Stelle recht herzlich bei den nebenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern, ohne deren außerordentliches Engagement die Vorbereitung und Durchführung der einzelnen Freizeitmaßnahmen nicht möglich wäre.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß, gute Erholung, eine Menge neuer Erlebnisse und viele neue Freundschaften.

 

 

 

Rudolf Marx

Landrat