Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Landrat Rudolf Marx verabschiedet Dipl.-Ing. Ehrfried Hartel in den Ruhestand

08.01.2004 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Marx: „Ein Mann mit

hohem Sachverstand“

Landrat verabschiedete

Ehrfried Hartel in den Ruhestand

VOGELSBERGKREIS ( ). Landrat Rudolf Marx dankte kürzlich im Lauterbacher Kreishaus dem langjährigen Mitarbeiter im Kreisbauamt, Diplom-Ingenieur Ehrfried Hartel aus Angersbach, für die hochmotivierte jahrzehntelange Arbeit und verabschiedete ihn in den Ruhestand mit den besten Wünschen. Marx bezeichnete Hartel als „einen, der stets mit hohem Sachverstand und menschlicher Einfühlung in der Lage gewesen ist, auch in komplizierten Sachverhalten Einvernehmen herzustellen.“

Personalratsvorsitzender Ernst Heidelbach attestierte dem Geehrten „Fingerspitzengefühl“ und Hauptamtsleiter Erich Bloch „ein außerordentliches Maß an Sachlichkeit und kraftvoller Gelassenheit“. Der 63-jährige Ehrfried Hartel absolvierte 1955 bis 1958 eine Ausbildung zum Bauzeichner bei der Firma Sämmtliche Riedesel Freiherren zu Eisenbach. Dem Besuch der Handwerkerfachschule in Alsfeld folgte ein Studium in der Fachrichtung Hochbau an der Staatsbauschule Darmstadt. Neun Jahre war Hartel als technischer Angestellter in den Staatsbauämtern Gießen und Fulda beschäftigt.

1971 kam Ehrfried Hartel als Bauingenieur zum Landratsamt nach Lauterbach. Bis zu seinem Ausscheiden war er in der Kreisbauaufsicht mit der Abwicklung von Baugenehmigungs- und Zustimmungsverfahren befasst.