Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Kreisstraße bei Maulbach kommt schneller dran als erwartet - Bund hilft bei der Finanzierung

23.07.2003 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

K 56 kommt schneller dran als erwartet

 

Wegen Autobahnbau: Kreisstraße bei Maulbach

wird überwiegend aus Bundesmitteln finanziert

 

VOGELSBERGKREIS ( ). Die Sanierung der Kreisstraße 56 zwischen der Landesstraße 3073 und dem Homberger Stadtteil Maulbach kann schneller erfolgen als zunächst erwartet. Dies teilt Landrat Rudolf Marx mit. Der Grund: Der Bund finanziert den Löwenanteil der Deckenerneuerung, denn diese Strecke wurde im Zuge des Ausbaues der Autobahn 5 (Kassel-Frankfurt) aufgrund fehlender Baustraßen für Längstransporte der Baumaßnahme und für Materiallieferungen genutzt. Durch die Inanspruchnahme als Umleitungsstrecke ist jetzt die Sanierung der Straße weitgehend aus Mitteln der Bundesrepublik Deutschland möglich.

 

Die Instandsetzung der K 56 war in der Vergangenheit mehrfach Thema in den Kreisgremien, erläutert Kreisstraßen-Dezernent Heinz Geißel. Wegen der hohen Investitionssumme von über einer Million Euro wurden die Arbeiten immer wieder verschoben und die Straße mehrfach nur notdürftig repariert. Der Ausbau der K 56 war ursprünglich für die Zeit nach 2006 vorgesehen. Die Ausbaulänge beträgt etwa 2,3 Kilometer.

 

Der Kreisausschuss hat eine Verwaltungsvereinbarung mit dem Amt für Straßen- und Verkehrswesen in Schotten beschlossen. Nach den Worten von Landrat Marx müssen lediglich die Kosten von etwa 65.000 Euro der neuen Fahrbahndecke als sogenannte Wertverbesserung vom Vogelsbergkreis getragen werden.