Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Der erste VULKANZEIGER ist erschienen - Interessantes Magazin für die Gäste der Region

08.07.2003 Von: Region Vogelsberg Touristik GmbH

INFORMATION DER

REGION VOGELSBERG TOURISTIK GMBH:

Die erste Ausgabe des

„Vulkanzeiger“ ist erschienen

Das Magazin wendet sich an die

Gäste in der Region Vogelsberg

REGION VOGELSBERG ( ). Pünktlich zum Monatsanfang erschien die erste Ausgabe des "Vulkanzeiger", des neuen Besuchermagazins der Region Vogelsberg. Der "Vulkanzeiger" wird herausgegeben vom Verlag F. Ehrenklau in Alsfeld in Kooperation mit der Region Vogelsberg Touristik GmbH in Schotten, die für die Vermarktung der Fremdenverkehrsregion zuständig ist. Das 32-seitige, vierfarbige Besuchermagazin liegt in einer Gesamtauflage von 24.000 Exemplaren kostenlos an touristischen Informationsstellen, Beherbergungsbetrieben, Gaststätten, öffentlichen Einrichtungen und Stätten der touristischen Infrastruktur zur Mitnahme aus. In erster Linie ist dabei an die Gäste in der Region gedacht, die im "Vulkanzeiger" nicht nur interessanten Lesestoff, sondern auch Tipps, Anregungen und Informationen rund um die Urlaubsregion Vogelsberg geboten bekommen. Den Gästen soll der "Vulkanzeiger" die Nutzung des vorhandenen touristischen Angebots erleichtern und die Vielfalt der Möglichkeiten einer erlebnisreichen Urlaubsgestaltung aufzeigen. Damit bietet das Magazin den Besuchern Service, Orientierung, Unterhaltung und dient zugleich der Imagepflege.

Jedes Heft, das im Rhythmus von 4 Monaten erscheint, beschäftigt sich mit einem interessanten Themenschwerpunkt, der zum Lesen anregen soll und den Magazincharakter im Gegensatz zu rein werblichen Fremdenverkehrsprospekten betont. Standards sind zudem ein wechselndes Städte- und Ortsportrait, ein Infoteil mit Wissenswertem rund um die Region Vogelsberg sowie ein Veranstaltungskalender mit den wichtigsten Veranstaltungen. Den Verantwortlichen der Region Vogelsberg Touristik ist es ein besonderes Anliegen, dass möglichst viele Besucher den "Vulkanzeiger" erhalten. Deshalb sollte bei den Anbietern nicht nur für die Auslage im Prospektständer oder an der Theke, sondern auch auf den Gästezimmern gesorgt sein. Gehen die Exemplare zur Neige, kann über die örtliche touristische Anlaufstelle oder direkt über die Region Vogelsberg Touristik, Tel. 06044/ 964848, Nachschub angefordert werden - solange der Vorrat reicht.

Touristisch orientierte Anbieter vom Übernachtungsbetrieb bis zum Einzelhändler haben die Möglichkeit, mit Anzeigen und Einträgen auf ihr Angebot aufmerksam zu machen. Die nächste Ausgabe wird Anfang November erscheinen und bis einschließlich Februar 2004 gültig sein. Anzeigenschluss ist am 13. Oktober. Weitere Informationen über die OZ-Anzeigenabteilung, Tel. (06631) 966 922.