Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Bauarbeiten an Schulen im Vogelsbergkreis

04.06.2020

Große Investitionen in die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen

Liebe Leserin, lieber Leser!

Der Neubau der Gesamtschule in Schlitz, Sanierungsarbeiten an der Vogelsbergschule in Lauterbach oder der Neubau eines Mehrzweckgebäudes an der Stadtschule in Alsfeld: Trotz Corona-Pandemie wird an den Schulen des Vogelsbergkreises kräftig gearbeitet und gebaut.

Eine besonders große Maßnahme ist der Neubau der Integrierten Gesamtschule in Schlitz für 19,5 Millionen Euro. In meinen Augen eine absolut sinnvolle Ausgabe, schließlich investieren wir hier in die Ausbildung unserer Kinder und Jugendlichen. Es ist eine wichtige Aufgabe, die Bildungslandschaft im Vogelsbergkreis zu erhalten und auszubauen - für alle, die hier leben und für alle, die noch kommen sollen. Den Schülerinnen und Schülern wird ab dem Schuljahr 2022/23 also eine top ausgestattete Schule im Schlitzerland zur Verfügung stehen. Mit dieser leisten wir zudem unseren Beitrag zum Klimaschutz, da das neue Gebäude in Passivhausweise gebaut wird und künftig 214 Tonnen weniger CO2 pro Jahr ausstößt als das alte.

Auch an der Stadtschule in Alsfeld sind die Bauarbeiter fleißig gewesen: Sie haben die Alte Aula in den vergangenen Tagen abgerissen. Der Behelfsbau aus dem Jahr 1938 weicht einem Multifunktionsgebäude, das nicht nur als Sporthalle, sondern auch als Aula genutzt werden kann. Nach 82 Jahren hatte das alte Gebäude ausgedient, da es komplett sanierungsbedürftig war, insbesondere aus energetischer Sicht. Der Rückbau des alten Behelfsbaus kostet etwa 35.000 Euro, für die Gesamtmaßnahme „Neubau einer Mehrzweckhalle“ sind 1,58 Millionen Euro vorgesehen. Möglich ist das nicht zuletzt dadurch, dass wir für die Baumaßnahmen Fördermittel aus dem Programm „KIP macht Schule“ des Landes Hessen verwenden können.

An der Lauterbacher Vogelsbergschule wird das 50 Jahre alte, in Stahlbetonbauweise errichtete, zweigeschossige Werkstattgebäude für den Fachbereich Metalltechnik saniert. Kostenpunkt: 2,5 Millionen Euro gesamt. Auch diese Maßnahme wird vom Land Hessen unterstützt, mit 625.000 Euro.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Schul-Infrastruktur in der Fläche zu erhalten, all unsere Städte und Gemeinden sollen ihre Grundschulen behalten, das ist in unserem Schulentwicklungsplan so festgeschrieben. Zudem sind wir immer bemüht, unsere Schulen auf dem neuen Stand zu halten. Das ist natürlich ein enormer Aufwand und eine große Herausforderung für den Vogelsbergkreis, die wir aber gern annehmen.

Ihr Manfred Görig

Landrat