Kontakt
Sabine Galle-Schäfer, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 9775 333

Karrierechancen checken auf dem „Marktplatz Ausbildung“

05.09.2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

am Donnerstag, 12. September wird die Hessenhalle Alsfeld wieder zum „Marktplatz Ausbildung“, veranstaltet von unserer KVA - Kommunales Jobcenter. Dort zeigen 106 Aussteller, dass die Wirtschaft im Vogelsberg stark ist und jede Menge zu bieten hat: Moderne und zukunftssichere Berufsausbildungen sind hier genauso zu finden wie (duale) Studienmöglichkeiten - dafür muss niemand weit pendeln oder gar wegziehen. Das ist eine Erkenntnis, die jeder Besucher und jede Besucherin beim Gang durch die Hessenhalle gewinnt.

Wenn Sie es irgendwie einrichten können, dann begleiten Sie Ihre Kinder oder Enkelkinder auf die Messe und machen Sie sich selbst ein Bild davon. Vom direkten und persönlichen Austausch auf der Ausbildungsmesse profitieren alle: Die Firmen haben hier eine Plattform, um zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr Unternehmen zu begeistern und für sich zu gewinnen. Für die jungen Besucherinnen und Besucher der Messe ist es die ideale Gelegenheit zum Kennenlernen unterschiedlicher Berufsbilder. Sie können außerdem das direkte Gespräch mit Arbeitgebern und deren Auszubildenden suchen, um sich zu orientieren und für sich eine berufliche Perspektive zu entwickeln.

Ausprobieren und Mitmachen, um eigene Talente zu entdecken und ein Berufsbild näher kennen zu lernen - dazu laden nicht nur viele Messestände ein. Zusätzlich werden sich einige Unternehmen mit den jeweiligen Ausbildungsangeboten auch in Einzelpräsentationen vorstellen. Weiterhin geben wir in diesem Jahr den Jugendlichen Gelegenheit, sich zeitgemäß und modern zu präsentieren - um getreu dem Motto „von Jugend zu Jugend“ zum Influencer auf der Ausbildungsmesse zu werden.

Für die Zukunft unserer Region ist eines unabdingbar: Die heimischen Firmen brauchen langfristig gut geschulte Fachkräfte, um bestehen zu können. Umso wichtiger ist es, sich dafür einzusetzen, dass junge Menschen mit attraktiven Ausbildungs- und Karrierechancen in der Region gehalten werden. Um dem enormen Fachkräftebedarf entgegenzuwirken, präsentieren sich auch in diesem Jahr wieder mehrere Pflegeeinrichtungen an einem Gemeinschaftsstand, um nicht nur Nachwuchs zu gewinnen, sondern auch älteren Interessierten Möglichkeiten einer beruflichen Laufbahn in der Pflegebranche aufzuzeigen.

Ich freue mich auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher, auf die Präsentationen der Aussteller und auf hoffentlich ebenso viele erfolgversprechende Begegnungen auf der Messe. Damit es im Vogelsbergkreis weiter aufwärts geht.

Ihr

 

Manfred Görig

Landrat