Kontakt
Personalservice
Goldhelg 20
36341Lauterbach

Reinigungskraft (m/w/d)

Bei der Verwaltung des Vogelsbergkreises sind zwei unbefristete Teilzeitstellen als

Reinigungskraft (m/w/d)

zu besetzen.

Der Arbeitseinsatz ist in folgenden Objekten vorgesehen:

1.    Grundschule Lautertal (Grundschule) in Engelrod (Kennziffer: 2019_76)

       Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt in der 5- Tage- Woche 14,5 Stunden.
       Arbeitsbeginn ist um 13:30 Uhr.

2.    Grundschule Oberes- Ohmtal in Ober- Ohmen (Kennziffer: 2019_75)

       Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt in der 5- Tage- Woche 15 Stunden.
       Arbeitsbeginn ist um 13:30 Uhr.

Aufgabenbereich:

•    Laufende Unterhaltsreinigung
•    Grundreinigung
•    Fensterreinigung
•    Bei Bedarf: Durchführung von Sonderreinigungen (z.B. Baureinigungen)
•    Bei Bedarf: Aushilfstätigkeit in der Reinigung am selben oder an einem anderen Standort

Anforderungsprofil:

•    Sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise  
•    Ausgeprägtes Engagement und hohe Belastbarkeit
•    Verantwortungsbereitschaft
•    Team- und Kommunikationsfähigkeit
•    Bereitschaft, die Arbeitszeit flexibel anzupassen (in Ausnahmefällen, bedingt durch den Schulbetrieb)
•    Wünschenswert ist Erfahrung im Bereich der Gebäudereinigung

Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe 2 TVöD. Je nach Berufserfahrung liegt der Stundenlohn zwischen 12,52 € und 13,95 € (brutto).

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.


Für Fragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen das Haupt- und Personalamt/ Personalservice unter der Telefonnummer 06641/977-3408 (Frau Ahne) zur Verfügung. Sie erreichen Frau Ahne auch unter der E-Mail-Adresse: bewerbung@vogelsbergkreis.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweise) unter Angabe der jeweiligen Kennziffer bis zum 24.08.2019 an den

Vogelsbergkreis, Haupt- und Personalamt, Personalservice,
Goldhelg 20, 36341 Lauterbach

Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.