Kontakt
Personalservice
Goldhelg 20
36341Lauterbach

Stellenausschreibung

Persönlicher Ansprechpartner/in (Arbeitsvermittler/in) (m/w/d) (2019_56)

Der Vogelsbergkreis ist zugelassener kommunaler Träger für die Aufgaben nach dem Sozialgesetzbuch SGB II – Grundsicherung für Arbeitssuchende. Die Zuständigkeit liegt beim Amt für Soziale Sicherung im Sachgebiet KVA Vogelsbergkreis - Kommunales Jobcenter. Die KVA ist in drei Fachdienste gegliedert.

Zum Bereich des Fachdienstes Kommunaler Arbeitsmarkt gehören aktuell drei Teams für die vermittlerische Betreuung der SGB II Kunden.

Für das Eingliederungsteam 1 ist ab sofort eine befristete Vollzeitstelle als

Persönlicher Ansprechpartner/ Persönliche Ansprechpartnerin
(Arbeitsvermittler/Arbeitsvermittlerin) (m/w/d)
(Kennziffer: 2019_56)


zu besetzen. Die Stelle ist teilbar. Die Stellenbesetzung erfolgt befristet zur Vertretung der Stelleninhaberin bis zum 31.03.2020.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

•    Gewährung von Leistungen zur Eingliederung in Arbeit
     o    Berufliche Orientierung, Beratung und Coaching von Leistungsbezieher*innen im SGB II in Ausbildungs- und Arbeitsmarktfragen
     o    Schnellstmögliche und nachhaltige Vermittlung der Kunden in Ausbildung / den ersten Arbeitsmarkt
     o    Frühzeitige Ermittlung und Beseitigung objektiver Vermittlungshürden
     o    Anpassung von Fähigkeiten und Qualifikationen an die Erfordernisse des Arbeitsmarktes um eine erfolgreiche Vermittlung zu ermöglichen
•    Beratungsgespräche (Erst- und Folgeberatung),
     o    Aufbau einer Beratungsbeziehung
     o    Motivierende Gesprächsführung
     o    Herausarbeiten von Stärken um eine Integration auf dem Arbeitsmarkt zu ermöglichen
     o    Integrationsrelevante Hemmnisse frühzeitig erkennen und beseitigen
     o    Gemeinsame Zielfindung
•    Dokumentation (Erfassung der Potentialanalyse in der Fachsoftware und von Daten für die Arbeitsmarktstatistik)
•    Erstellung einer Integrationsstrategie unter Berücksichtigung der Ressourcen und Defizite des/der Leistungsberechtigten
•    Abschluss einer individuellen und persönlichen Eingliederungsvereinbarung mit dem/der Leistungsberechtigten und Umsetzung der sich daraus ergebenen Rechtsfolgen
•    Vernetzung zu flankierenden Maßnahmen § 16 a SGB II (Schuldnerberatung, Psychosoziale Beratung, Suchtberatung und Kinderbetreuung)
•    Akquise und Auswahl von Maßnahmen sowie Förderleistungen die individuell für den Arbeitssuchenden zur Umsetzung der Ziele aus der Eingliederungsvereinbarung erforderlich werden

Wir erwarten von Ihnen:

•    Abschluss Bachelor of Arts Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung (BASS) oder abgeschlossene Ausbildung zum Arbeitsvermittler/Arbeitsvermittlerin oder
andere berufliche Qualifikation mit Erfahrungen im Bereich der Arbeitsvermittlung / Beratungstätigkeit
•    Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Methoden des Coachings
•    Gründliche Kenntnisse des MS-Office-Paketes
•    gute Kenntnisse über den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt des Vogelsbergkreises
•    Ausgeprägtes Engagement und hohe Belastbarkeit
•    Organisations- und Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
•    Wirtschaftliches und kostenbewusstes Verhalten
•    Positive Grundeinstellung im Umgang mit Menschen in sozialen Notlagen
•    Verantwortungsbereitschaft und Eigeninitiative
•    Team- und Konfliktfähigkeit
•    fundierte Kenntnisse der Berufskunde und des regionalen Arbeitsmarktes

Die Eingruppierung richtet sich nach EG 9c TVöD.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Der Vogelsbergkreis strebt eine Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Bei Fragen können Sie sich an das Haupt- und Personalamt/ Personalservice (Frau Ahne, Tel.: 06641/977-3408 oder Frau Wiese, Tel.: -318) wenden. Sie erreichen beide auch unter der E-Mail: bewerbung@vogelsbergkreis.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweise) unter Angabe der Kennziffer 2019_56 bis zum 22.06.2019 an den

Vogelsbergkreis
Haupt- und Personalamt, Personalservice
Goldhelg 20
36341 Lauterbach


Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.