Kontakt
Personalservice
Goldhelg 20
36341Lauterbach

Sachbearbeiter/in (m/w/d) (Kennziffer: 2019_52)

Bei der Verwaltung des Vogelsbergkreises ist im Haupt- und Personalamt im Sachgebiet Landrats- u. Kreisausschuss-/Kreistagsbüro zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als


Sachbearbeiter/in (m/w/d)
(Kennziffer: 2019_52)

zu besetzen. Die Stelle ist teilbar. Dienstort ist Lauterbach.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

•    Systembetreuung des Rats- und Bürgerinformationssystems „MoreRubin“ sowie Pflege und Aktualisierung der Daten des Sitzungsdienstprogrammes
•    Pflege diverser Datenbanken im Sachgebiet
•    Mitarbeit im Projekt „Digitale Gremienarbeit“
•    Pflege des Internetauftrittes des Sachgebietes auf der Homepage des Vogelsbergkreises www.vogelsbergkreis.de
•    Abrechnung von Entschädigungsleistungen für ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger (Aufwandsentschädigung, Fahrtkostenerstattung, u.a.)
•    Mitarbeit bei der Vor- und der Nachbereitung der Sitzungen des Kreisausschusses, des Kreistages, der Fachausschüsse etc.
•    Übernahme der Sekretariatsaufgaben im Vorzimmer des Ersten Kreisbeigeordneten im Vertretungsfall
•    Abwicklung des Zahlungsverkehrs im Sachgebiet

Persönliches und fachliches Anforderungsprofil:

•    Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder Befähigung für den mittleren Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder erfolgreich abgeschlossene vergleichbare Ausbildung im kaufmännischen Bereich mit Berufserfahrung
•    Gute Kenntnisse in der Anwendung des MS- Office- Pakets
•    Technisches Verständnis in Bezug auf Softwareprogramme und Offenheit für das neue digitale Arbeiten in der Verwaltung
•    Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Verschwiegenheit
•    Flexibilität sowohl in Bezug auf die Arbeitszeit als auch in Bezug auf wechselnde Aufgabenstellungen
•    Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3

Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe 8 TVöD.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen das Haupt- und Personalamt/ Personalservice unter der Telefonnummer 06641/977-3408 (Frau Ahne) zur Verfügung. Sie erreichen Frau Ahne auch unter der E-Mail-Adresse: bewerbung@vogelsbergkreis.de.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweise) unter Angabe der Kennziffer 2019_52 bis zum 07.09.2019 an den


Vogelsbergkreis
Haupt- und Personalamt, Personalservice
Goldhelg 20
36341 Lauterbach


Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

 


Redakteur/in der Pressestelle (m/w/d) (Kennziffer: 2019_64)

Bei der Verwaltung des Vogelsbergkreises ist im Haupt- und Personalamt im Sachgebiet Presse / Kommunikation eine unbefristete Teilzeitstelle als

Redakteur/in in der Pressestelle (m/w/d)
(Kennziffer: 2019_64)

zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 33 Stunden. Dienstort ist Lauterbach.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

•    Wahrnehmung von Presseterminen und anschließender Berichterstattung
•    Teilnahme an Sitzungen der Kreisgremien und Ansprechpartner/in für die
      Medienvertreter/innen
•    Beantwortung von Presseanfragen in Abstimmung mit der Verwaltungsleitung bzw.
      Sachgebietsleitung
•    Setzen eigener Themen in Wort und Bild
•    Mitbetreuung der Homepage sowie des Facebook-Auftrittes der Kreisverwaltung
•    Stellvertretung der Pressesprecherin im Abwesenheitsfall

Persönliches und fachliches Anforderungsprofil:

•    Erfolgreich abgeschlossenes journalistische Ausbildung (Studium oder Volontariat)
•    Mehrjährige Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, idealerweise in
      Lokal- oder Politikredaktionen
•    Gute Kenntnisse in der Anwendung des MS- Office- Pakets, Webseiten-Gestaltung
      und Social-Media-Auftritten
•    Interesse und Kenntnisse in Fotographie
•    Kenntnisse im Presse-, Datenschutz- und Urheberrecht
•    Kreativität und Kommunikationsfreude
•    Flexibilität und Belastbarkeit
•    Bereitschaft für den Einsatz auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
•    Führerschein Klasse B bzw. 3 und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für
      gelegentliche Dienstfahrten

Wir bieten Ihnen:

•    Einen sicheren Arbeitsplatz
•    Eine betriebliche Altersvorsorge
•    Eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9b TVöD.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen das Haupt- und Personalamt/
Personalservice unter der Telefonnummer 06641/977-3408 (Frau Ahne) zur
Verfügung. Sie erreichen Frau Ahne auch unter der E-Mail-Adresse:
bewerbung@vogelsbergkreis.de.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den
üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweise) unter
Angabe der Kennziffer 2019_64 bis zum 31.08.2019 an den

Vogelsbergkreis, Haupt- und Personalamt, Personalservice,
Goldhelg 20, 36341 Lauterbach


Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen
usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des
Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung
ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine
Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und
die persönlichen Daten gelöscht.

 


Mehrere Auszubildende für den Beruf einer/eines Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), (Kennziffer: 2019_60).

Die Verwaltung des Vogelsbergkreises in 36341 Lauterbach stellt zum 01.08.2020 ein:

Mehrere Auszubildende für den Beruf
einer/eines Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), (Kennziffer: 2019_60).

Es erwartet Sie eine vielseitige und interessante Ausbildung:
Die Ausbildung in diesem Beruf dauert 3 Jahre und schließt mit der Abschlussprüfung in dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf einer/ eines Verwaltungsfachangestellten ab. Die Ausbildung gliedert sich in theoretische und praktische Ausbildungsabschnitte. Während der praktischen Ausbildungsabschnitte werden Sie in den verschiedenen Ämtern der Kreisverwaltung in Lauterbach und Alsfeld eingesetzt. Dort lernen Sie die vielfältigen Aufgaben der Ämter kennen. Regelmäßige theoretische Unterweisungen ergänzen und vertiefen die Praxis. Die theoretischen Ausbildungsabschnitte werden an der Vogelsbergschule in Lauterbach und an dem Hessischen Verwaltungsschulverband in Fulda bzw. Gießen absolviert.

Unsere Erwartungen an Sie:
•    Mindestens mittlerer Bildungsabschluss
•    Gute Noten in Mathe, Deutsch und Englisch
•    EDV- Grundkenntnisse im MS-Office Paket
•    Freude am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern
•    Engagement und Eigeninitiative
•    Team- und Konfliktfähigkeit
•    Kontinuierliches Lernen und Zuverlässigkeit
•    Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein

Mit der Einladung zu unserem Auswahlverfahren erhalten Sie entsprechende Informationen zum Ablauf des Verfahrens. Bei gleicher Eignung werden Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zur Ausbildung beim Vogelsbergkreis erhalten Sie auf der Internet-Seite www.vogelsbergkreis.de unter „Ausbildung beim Vogelsbergkreis“. Für weitere Fragen steht Ihnen das Haupt- und Personalamt/ Personalservice unter den Telefonnummern 06641/977-312 (Fr. Knodt) oder 06641/977-3408 (Fr. Ahne) zur Verfügung. Sie erreichen uns auch unter der E-Mail-Adresse ausbildung@vogelsbergkreis.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte mit den üblichen Be-werbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, lückenloser tabellarischer Lebenslauf, Kopie des letzten Schulzeugnisses bzw. Abschlusszeugnisses) unter Angabe der Kennziffer 2019_60 bis zum 15.09.2019 an die folgende Adresse:

Vogelsbergkreis, Haupt- und Personalamt, Personalservice,
Goldhelg 20, 36341 Lauterbach

Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen vernichtet.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer perso-nenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.