Kontakt
Personalservice
Goldhelg 20
36341Lauterbach

Leistungssachbearbeiter/in (m/w/d)

Der Vogelsbergkreis nimmt als zugelassener kommunaler Träger die Aufgaben nach dem Sozialgesetzbuch SGB II – Grundsicherung für Arbeitssuchende –in eigener Zuständigkeit wahr. Zuständig im Amt für Soziale Sicherung ist das Sachgebiet KVA Vogelsbergkreis - Kommunales Jobcenter. Das Kommunale Jobcenter - KVA Vogelsbergkreis gliedert sich in drei Fachdienste und sechs Teams.

Im Fachdienst Leistungsgewährung sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich der
Gewährung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts (Arbeitslosengeld II) vier
Vollzeitstellen als

Leistungssachbearbeiter/in (m/w/d)
(Kennziffer: 2019_70)

zu besetzen. Zwei der vier Stellen sind unbefristet zu besetzen. Zwei Stellen sind
befristet zu besetzen. Außerdem ist jede Vollzeitstelle teilbar. Dienstort ist Lauterbach.


Aufgabenbereich:

  • Erst- und Folgebewilligungen von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld nach den
  • Bestimmungen des Sozialgesetzbuch II – Grundsicherung für Arbeitsuchende -     
  • einschl. der Durchführung der Sozialversicherung sowie den Meldungen zur
  • Arbeitsmarktstatistik
  • Prüfung von vorrangigen Ansprüchen
  • Zusammenarbeit mit der Arbeitsvermittlung sowie anderen Sozialleistungsträgern

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Ausgeprägtes Engagement und hohe Belastbarkeit
  • Positive Grundeinstellung im Umgang mit Menschen in sozialen Notlagen
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und
  • Entscheidungsfreude
  • Wirtschaftliches und kostenbewusstes Verhalten
  • Verantwortungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Schulungen bzw. Fortbildungsveranstaltungen

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in, Ausbildung für den
  • gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes Studium im
  • Bereich Sozialrecht (LL.B)
  • Rechtssicherheit bei der Anwendung von Sozialleistungsgesetzen
  • Möglichst Erfahrungen im Leistungsrecht der Grundsicherung für Arbeitsuchende
  • bzw. Sozialhilferecht
  • Gründliche Kenntnisse des MS-Office-Paketes

Die Eingruppierung richtet sich nach EG 9b TVöD.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen das Haupt- und Personalamt/
Personalservice unter der Telefonnummer 06641/977-3408 (Fr. Ahne) zur Verfügung.
Sie erreichen Frau Ahne auch unter der E- Mail- Adresse: bewerbung@vogelsbergkreis.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den
üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweise) unter
Angabe der Kennziffer 2019_70 bis zum 24.08.2019 an den

Vogelsbergkreis, Haupt- und Personalamt, Personalservice,
Goldhelg 20, 36341 Lauterbach


Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen
usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des
Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung
ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine
Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und
die persönlichen Daten gelöscht.