Kontakt
Personalservice
Goldhelg 20
36341Lauterbach

Ingenieur*in (2019_43)

Bei der Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises ist im Amt für Bauen und Umwelt, Sachgebiet Bauaufsicht/ Denkmalschutz/ Immissionsschutz zum 01.11.2019 eine unbefristete Teilzeitstelle als

Ingenieur*in
Fachrichtung Hochbau/ Architektur oder Bauingenieurwesen (m /w /d)
(Kennziffer: 2019_43)

mit 18 Wochenstunden zu besetzen. Befristet für die Dauer von zwei Jahren wird die Arbeitszeit auf 35,5 Wochenstunden angehoben.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Bauplanungs-, bauordnungs- und denkmalrechtliche Prüfung von Bauanträgen und Entscheidungen,
  • Beratung von Bauherren, Planverfassern und anderen am Bau Beteiligten,
  • Wiederkehrende Sicherheitsüberprüfungen von Sonderbauten in privater Trägerschaft,
  • Bauaufsichtliche Stellungnahmen zu Bauleitplanverfahren sowie zu immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren nach BImSchG,
  • Wahrnehmung von Aufgaben der Denkmalpflege.

Persönliches und fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (FH-Diplom, Bachelor oder TU/TH-Diplom bzw. Master) der Fachrichtungen Hochbau/ Architektur oder Bauingenieurwesen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Leistungsphasen 3 – 5 HOAI und Vorkenntnisse im Bereich der Sanierung historischer Bausubstanz
  • Offene Kommunikation bei der Abwicklung der Verwaltungsverfahren
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • Engagement, selbständige Arbeitsweise, klares Analyse- und Urteilsvermögen
  • Leistungsbereitschaft
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen

Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe 11, Fallgruppe 1 TVöD.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.  

Der Vogelsbergkreis strebt eine Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Für Fragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen das Haupt- und Personalamt/ Personalservice unter der Telefonnummer 06641/977-3408 (Frau Ahne) zur Verfügung. Sie erreichen Frau Ahne auch unter der E-Mail-Adresse: bewerbung@vogelsbergkreis.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweise) unter Angabe der Kennziffer 2019_43 bis zum 24.08.2019 an den

Vogelsbergkreis
Haupt- und Personalamt
Personalservice,
Goldhelg 20
36341 Lauterbach


Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Lauterbach, 08.07.2019

 

Görig
Landrat