Kontakt
Kreisverwaltung
Goldhelg 20
36341Lauterbach
Telefax: +49 6641 977-336

HALM-Anträge

Die aktuellen HALM Neuanträge/Erweiterungsanträge (später Reduzierungsanträge) finden Sie zum Download über folgenden Link: https://www.wibank.de/wibank/halm/halm/306958 bei der WI Bank unter Förderprogramme A-Z bei Buchstabe H (HALM) und dort in der Registerkarte "Einzelheiten" bei der jeweiligen Programmvariante.

Wolfsmail: wolf(at)umwelt.hessen.de
Wolfshotline: 0611/8153999

Ehrenamtliche sachkundige Helfer im Vogelsberg:
Michael Jüngling 06044-3852; 0176-40124347
Sven Steinrück 0151-40233761
Maren Nowak 0177-3449607

Sichere Schaf- und Ziegenbeweidung

AUSZUG aus einer Pressemitteilung des Ministeriums:
Für die neue Flächenprämie von 31 Euro pro Hektar stellt das Umweltministerium jährlich 500.000 Euro Landesmittel bereit. Antragsteller verpflichten sich zu einem Herdenschutz nach guter fachlicher Praxis mit täglichen Zaunkontrollen, Festzäunen in einer Höhe von 120 cm und zusätzlicher Elektroleitung oder einen rundum Elektrozaun in Höhe von mindestens 90 cm. Damit wird der Mehraufwand abgegolten und nicht nur die einmalige Investition für einen Zaun. Die Antragsformulare werden heute an die landwirtschaftlichen Förderstellen versendet. Antragsfrist ist der 31. Juli.
Die vollständige Mitteilung finden Sie hier als PDF.