Kontakt
Amt für Soziale Sicherung
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefax: +49 6641 977-336

Unterhaltsbeistandschaften, Unterhaltsvorschuss

Unterhaltsbeistandschaften

Ein allein erziehender Elternteil, der Unterstützung benötigt, um vom anderen Elternteil für ein gemeinsames Kind Unterhalt zu erhalten, kann beim Jugendamt Hilfe beantragen. Das Jugendamt fordert und zieht den Unterhalt ein. Die folgende Grafik zeigt die Zahl der Kinder, für die das Jugendamt Unterhalt eingezogen hat und wie hoch die realisierten Beträge waren. Die vom Jugendamt eingenommenen Gelder werden an die Unterhaltsberechtigten ausgezahlt. Über die Unterhaltsbeistandschaften wird auch erreicht, dass ungefähr die gleiche Summe direkt von den zum Unterhalt Verpflichteten an die Unterhaltsberechtigten gezahlt wird.

 

Quelle: Eigene Erhebung

 

 

 

Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Anspruch auf Unterhaltsvorschussleistungen haben Kinder alleinerziehender Mütter und Väter, deren anderer Elternteil keinen bzw. Unterhalt in nicht ausreichender Höhe zahlt oder zahlen kann.

Der Anspruch besteht bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres längstens jedoch 72 Monate.

 

 Quelle: Eigene Erhebung

 

Die folgende Grafik stellt die Unterhaltsvorschussleistungen und die Einnahmen aus „übergegangenen Unterhaltsansprüchen“ dar (zurück geholte Gelder):



Quelle: Eigene Erhebung

 

zum Inhalt