Kontakt
Amt für Soziale Sicherung
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefax: +49 6641 977-336

Überschuldung privater Haushalte und Insolvenzen

Die vom Vogelsbergkreis getragene Schuldnerberatungsstelle ist die einzige Anlaufstelle dieser Art im Kreis. Sie ist anerkannte Stelle gem. § 305 Insolvenzordnung. Das heißt, sie ist berechtigt, das Scheitern außergerichtlicher Einigungsversuche zu bescheinigen. Diese Bescheinigung wird für die Insolvenzantragstellung benötigt.

Am 31.12.2014 waren in der Schuldnerberatungsstelle 490 Fälle in Bearbeitung (31.12.2013: 466). Bei 401 Fällen (82%) war ein Insolvenzverfahren der Weg zu einer umfassenden Schuldenregulierung.

Die folgende Grafik zeigt die Anzahl der Personen, die um ein Erstgespräch bitten aufgegliedert nach dem jeweiligen Wohnort.

Quelle: Eigene Erhebung 

 

Die folgende Grafik zeigt die Anzahl der anfragenden Personen nach einem ersten Beratungsgespräch aufgegliedert nach Wohnort im Verhältnis zu Einwohnerzahl.

  
Quelle: Eigene Erhebung 

 

 

In der folgenden Grafik ist die Altersstruktur der Schuldner dargestellt. Die unter 20 Jährigen bilden mit 1% die kleinste Gruppe. Die 40 bis 50 Jährigen stellen mit 25% die größte Gruppe.

Quelle: Eigene Erhebung

 

 

Über welche Einkünfte die Schuldner verfügen, zeigt die folgende Grafik. Mit 36% bilden die Bezieher von ALG II Leistungen die größte Gruppe. Immerhin 34% der Schuldner verfügen über Lohn- und Gehaltseinkünfte. Nur 0,2% der Schuldner sind (noch) selbständig.

Quelle: Eigene Erhebung