Kontakt
Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz
Vogelsbergstraße 32
36341 Lauterbach
Telefax: +49 6641 977-6817

Tierkörperbeseitigung

Die Beseitigung von Tierkörpern, Tierkörperteilen und Erzeugnissen stellt eine weitere bedeutende Vorsorgemaßnahme zur Verhinderung einer Übertragung von Tierseuchenerregern und anderen Krankheitserregern dar.
Tote Tiere bw. Tierkörperteile müssen nach dem Tierkörperbeseitigungsrecht daher über eine Tierkörperbeseitigungsanstalt entsorgt werden.
Die für den Vogelsbergkreis zuständige Tierkörperbeseitigungsanstalt erreichen Sie wie folgt:

SecAnim Südwest GmbH
Am Orschbach 2
54518 Rivenich
Telefon: 06508 9143-0
Fax:  06508 9143-32
E-Mail: tierannahme-rivenich(at)secanim.de

Aufgrund des hohen Gesprächsaufkommens ist es sinnvoll, die Meldung zur Abholung von verendeten Tieren per Email anzumelden.


Haus- bzw. Heimtiere
Als Heimtiere gelten alle Tiere, die normalerweise von Menschen zu anderen Zwecken als landwirtschaftlichen Nutzzwecken gefüttert und gehalten, jedoch nicht verzehrt werden.

Einzelne Tierkörper von verstorbenen kleinen Heimtieren, eingeschlossen Hund oder Katze, dürfen auch auf eigenem Gelände unter einer mindestens 50 Zentimeter starken Erdschicht vergraben werden. Voraussetzung ist, dass das Grundstück nicht in unmittelbarer Nähe von öffentlichen Wegen und Plätzen liegt und sich nicht im Wasserschutzgebiet befindet.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, das verstorbene Haustier über ein im Vogelsbergkreis ansässiges Tierkrematorium einäschern zu lassen.

Selbstverständlich kann das Tier auch über die Tierkörperbeseitigung entsorgt werden.