Kontakt
Personalservice
Goldhelg 20
36341 Lauterbach

Mitarbeiter/in im Hauswirtschaftsbereich (m/w/d) 2019_04

Bei der Verwaltung des Vogelsbergkreises ist im Kreisjugendheim und Zeltlager in 36367 Landenhausen zum 01.05.2019 eine bis 30.09.2019 befristete Teilzeitstelle als

Mitarbeiter/in im Hauswirtschaftsbereich
(m/w/d) (Kennziffer: 2019_04)

zu besetzen. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.

Ihre Aufgaben:

• Alle im Küchenbereich anfallenden Arbeiten, wie die Ausgabe des angelieferten Mitta-gessens, die Zubereitung von Frühstück und Abendessen, Reinigung der Arbeitsgeräte, Spüldienst

Ihr Profil:

• Erfahrungen im Großküchenbereich oder in der Hauswirtschaft
• Ausgeprägtes Engagement und hohe Belastbarkeit
• Bereitschaft im Schichtdienst, an Wochenenden und in den Sommerferien zu arbeiten
• Verantwortungsbereitschaft und Eigeninitiative
• Kundenfreundlichkeit
• Team- und Konfliktfähigkeit

Die Eingruppierung richtet sich nach EG 2 TVöD. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen das Haupt- und Personalamt/ Personalser-vice unter den Telefonnummern 06641/977-3408 (Frau Ahne) oder 06641/977-318 (Frau Wiese) zur Verfügung. Sie erreichen beide auch unter der E-Mail-Adresse: bewerbung@vogelsbergkreis.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweise) unter Angabe der Kennziffer 2019_04 bis zum 23.02.2019 an den

Vogelsbergkreis
Haupt- und Personalamt, Personalservice
Goldhelg 20
36341 Lauterbach

Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer per-sonenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.