Kontakt
Personalservice
Goldhelg 20
36341 Lauterbach

Praktikum zum Erreichen der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter/in 2019_01

Bei der Verwaltung des Vogelsbergkreises in 36341 Lauterbach gibt es im Jugendamt ab 01.09.2019

zwei freie Praktikumsplätze

zum Erreichen der staatlichen Anerkennung
als Sozialarbeiterin/ Sozialarbeiter bzw.
Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge

(Kennziffer: 2019_01)

Bevorzugt erfolgt ein Einsatz im Sachgebiet „Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD)“.
Der Aufgabenbereich im ASD umfasst im Wesentlichen:

• Allgemeine Beratung und Unterstützung in Erziehungsfragen
• Einleitung, Koordinierung und Betreuung aller Hilfen zur Erziehung gem. § 27 ff SGB VIII, einschließlich Hilfeplanung nach § 36 SGB VIII
• Einleitung, Koordinierung und Betreuung von Eingliederungshilfen gem. § 35a SGB VIII
• Krisenintervention
• Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung ( § 8a SGB VIII )
• Einleitung und Mitwirkung in gerichtlichen Verfahren bei Kindeswohlgefährdung
• Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen
• Eigenständige Bearbeitung der in dem Arbeitszusammenhang anfallenden administrativen Tätigkeiten
• Mitarbeit an der Umsetzung der Konzeption der Sozialraumorientierten Jugendhilfe im Vogelsbergkreis

Wir bieten:

• Eine monatliche Praktikumsvergütung
• Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
• Angenehmes Arbeitsumfeld in einer modernen Verwaltung
• Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen können Sie sich an das Haupt- und Personalamt/ Personalservice (Frau Ahne, Tel.: 06641/977-3408 oder Frau Knodt, Tel.: -312) wenden. Sie erreichen beide auch unter der E- Mail: bewerbung@vogelsbergkreis.de

Wenn Sie Interesse an dem genannten Praktikum beim Vogelsbergkries haben, dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien) unter Angabe der Kennziffer 2019_01 bis zum 23.02.2019 an den

Vogelsbergkreis
Haupt- und Personalamt, Personalservice
Goldhelg 20
36341 Lauterbach

Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.