Kontakt
Eva Stein
Amt für den ländlichen Raum und Daseinsvorsorge
Adolf-Spieß-Str. 34
36341 Lauterbach
Telefax: +49 6641 977-3501

Einzelbetriebliches Förderungsprogramm für Investitionen (EFP)

Zur Unterstützung einer wettbewerbsfähigen, nachhaltigen, umweltschonenden, tiergerechten und multifunktionalen Landwirtschaft können investive Maßnahmen in landwirtschaftlichen Unternehmen gefördert werden, die insbesondere zur Stabilisierung und Verbesserung der landwirtschaftlichen Einkommen sowie zur Verbesserung der Lebens-, Arbeits- und Produktionsbedingungen beitragen. Dabei sind die Interessen der Verbraucher, die Entwicklung des ländlichen Raumes sowie die Erhaltung der biologischen Vielfalt zu berücksichtigen.

Gegenstand der Förderung sind:

   -  Verbesserung der betrieblichen Produktionsbedingungen

   -  Erfüllung besonderer Anforderungen an die Landwirtschaft sowie

   -  Diversifizierung landwirtschaftlicher Einkommensquellen

Die Antragsberechtigten können eine Förderung im Rahmen einer "Kleinen
Investition" (förderfähiges Investitionsvolumen von mindestens 10.000 €
bis zu 100.000 €) bzw. einer "Großen Investition" (ab einem förderfähigen
Investitionsvolumen von 50.000 € bis zu 1,25 Mio. €) in Form von Zuschüssen
und Zinszuschüssen für Kapitalmarktdarlehen erhalten.
Für die Förderung von Junglandwirten und Betriebszusammenschlüssen gelten
im Rahmen der "Großen Investition" besondere Bedingungen.

Auskunft und Informationen erhalten Sie unter Tel. 06641/977-3503.