Kontakt
Ausbildungsleitung
[Frau Weißmüller]
Goldhelg 20
36341 Lauterbach

Ausbildung

Als Kreisverwaltung nehmen wir unsere Verpflichtung zur Ausbildung sehr ernst. Wir suchen ständig kreative und pfiffige Auszubildende, die in einer modernen Verwaltung interessante Aufgaben wahrnehmen wollen.

Die Aufgaben der Kreisverwaltung sind sehr unterschiedlich und vielfältig. Ob im Bereich Umwelt (Ausweisung von Naturdenkmalen), im Bereich Soziales (z.B. Hilfen für pflegebedürftige ältere Menschen) oder im Bereich Jugend (z.B. Jugendfreizeiten, Jugendbildung, Jugendparlament) und in vielen anderen Bereichen. Überall sind die Expertinnen und Experten der Kreisverwaltung gefragte Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger im Vogelsbergkreis. Bei der Vielfalt ist sicher: Langeweile finden Sie bei uns nicht. Überzeugen Sie sich davon!

Der Kreis bietet in erster Linie Ausbildungsstellen zum/r Verwaltungsfachangestellten an. Bei gutem Abschluss besteht danach die Möglichkeit an einer Fortbildung zum/r Verwaltungsfachwirt/in teilzunehmen bzw. ein Studium an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung zu absolvieren, sofern die notwendige schulische Vorbildung vorhanden ist.

Informieren Sie sich auf unserer Internetseite über die Kreisverwaltung und unser Angebot für Ausbildung, Duales Studium und Praktika oder setzen Sie sich mit unserer Ausbildungsleiterin, Frau Weißmüller, in Verbindung.

Achtung!

Aktuell läuft die Bewerbungsphase für den Ausbildungsstart August 2018 (Mehrere Auszubildende für den Beruf Verwaltungsfachangestellte).  Diese endet am 15.08.2017.

 

Die Bewerbungverfahren für die Einstellung von Auszubildenden ab 01.08.2017 ist bereits abgeschlossen.

Die Bewerbungsverfahren für die Einstellung von Studierenden für das Studium Bachelor of Arts BASS: Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung (B.A.) ab 01.10.2017 ist bereits abgeschlossen.

Die Praktikumsplätze für Praktika wärend der Fachoberschule für das Schuljahr 2017/18 sind bereits vergeben.

Ausbildung im Vogelsbergkreis

Klick aufs Bild öffnet die Broschüre