Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Dorferneuerung ist ganz konkrete Entwicklung des ländlichen Raums

28.01.2019 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Liebe Leserin, lieber Leser,

auch im noch ganz neuen Jahr steht die Weiterentwicklung unserer Region ganz oben auf der Agenda – auf meiner, auf der meines Ersten Kreisbeigeordneten und bestimmt auch auf der Liste vieler weiterer Menschen. Die Entwicklung des ländlichen Raums braucht Ideen und konkrete Vorstellungen, den Einsatz und die Zusammenarbeit von Bürgerinnen und Bürgern bei der Umsetzung. Und sie braucht finanzielle Unterstützung für die Verwirklichung der Vorhaben.

Die Dorf- und Regionalentwicklung ist ein bewährtes Instrument dafür: Das Land Hessen unterstützt die zukunftsfähige Entwicklung der Regionen und Kommunen, heißt es in den Richtlinien des Landes Hessen zur Förderung der ländlichen Entwicklung. Aktuell befinden sich sieben „Gesamt-Dorfentwicklungskommunen“ und somit 85 Orts- und Stadtteile im Dorfentwicklungsprogramm – das bedeutet jede Menge Arbeit für alle Beteiligten aber auch große Chancen für eine aktive Gestaltung der demografischen Herausforderungen.

Schon viele große Projekte der Dorferneuerung haben von den Landesmitteln profitiert, in jüngster Vergangenheit beispielsweise das innovative Projekt eines sogenannten DöGH, ein Dörfer-Gemeinschaftshaus an der Herchenhainer Höhe. In anderen Kommunen wurden wichtige Investitionen in die energetische Sanierung oder den barrierefreien Umbau von Dorfgemeinschaftshäusern möglich. Jetzt können Sie sagen, dass wir ja nur die Förderbescheide überreichen. Doch das stimmt so nicht: Unsere Fachabteilung für Dorf- und Regionalentwicklung setzt sich dafür ein, dass gute Ideen auch mit Fördergeldern belohnt werden. Sie begleitet bei der Erstellung von Förderanträgen und der Abstimmung mit zuständigen Fachbehörden.

Ein weiterer nicht zu unterschätzender Faktor im Zusammenhang mit den Maßnahmen der Regionalentwicklung: Jeder Euro Fördergeld generiert weiteres Geld, schafft Arbeit und Aufträge, die den Unternehmen und Bewohnern unserer Region zugutekommen. Also: Machen Sie das Projekt in Ihrem Dorf, in Ihrer Stadt zu Ihrem ganz persönlichen! Sie haben die Entwicklung vor Ort ein stückweit mit in der eigenen Hand.

Herzliche Grüße

Manfred Görig
Landrat