Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Personalpolitik 3.0: Digitalisierung und Fachkräfte

21.09.2018 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Liebe Leserinnen und Leser,

um Personalmanagement im digitalen Zeitalter ging es kürzlich, als der Claas-Manager Christian Radons auf Einladung unseres Kommunalen Jobcenters KVA zu Unternehmerinnen und Unternehmern sprach. Fazit: Die jungen Menschen haben heute Work-Life-Balance auf dem Schirm und nicht ausschließlich Karriere – da müssen Arbeitgeber reagieren – auch wir als Kreisverwaltung. Angesichts der Vollbeschäftigung ist Flexibilität Trumpf beim Gewinnen neuer guter Leute.

Selbstverständlich freut es mich als Landrat, dass wir eine hohe Vermittlungsquote im Kommunalen Jobcenter haben und dass sich bei uns Firmen ansiedeln. Aber ich weiß auch: Digital geht nur mit Breitband und schnellen Handynetzen – auch der Landwirt muss sich draußen bei der Arbeit „einloggen“ können, sonst funktioniert das Update fürs Aggregat nicht. Mich ärgert, dass der ländliche Raum noch immer nicht ordentlich behandelt wird von der großen Politik. Da muss ich immer wieder nach Berlin fahren und denen die Realität erklären. Gerade was die viel zu komplizierten Wege angeht, bis endlich mal das Glasfaser im Land und unter der Erde ankommt.

Aber zurück zum Thema: Für die heute 18- bis 38-Jährigen ist alles digital. Die Möglichkeiten wachsen und werden ausgelotet. Freiheit und Flexibilität werden gewünscht, und dabei kann Digitales helfen, in Form von Home-Office-Angeboten beispielsweise. Manches geht aber nicht digital: Das Kind muss tatsächlich aus dem Kindergarten abgeholt und betreut werden – auch dafür muss der Arbeitgeber Möglichkeiten schaffen und die Wünsche der Mitarbeiterinnen wertschätzen. Eine Firma, die dabei erfolgreich ist und es schafft, die neuen jungen Leute an sich zu binden, punktet in Sachen Mitarbeiterzufriedenheit und ist weniger von Fluktuation betroffen – das heißt: die Leute bleiben einfach gerne. Und das wollen wir doch alle.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Manfred Görig, Landrat